Der großartige Bergschuhe für Herren Vergleich [Oktober 2019]

Der großartige Bergschuhe für Herren Vergleich [Oktober 2019]

Unsere Redakteure haben die meisten Bergschuhe für Herren verglichen und die 10 besten Bergschuhe für Herren vorgestellt.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • Obermaterial : Synthetik
  • Innenmaterial : Synthetik
  • Sohle : Gummi
  • Verschluss : Schnürsenkel
  • Absatzform : Flach
  • Geeignet für: Bergsteigen, Trekking, Hochtour
  • Wanderschuh Kategorie: C Mountaineering
  • Empfohlene Verwendung: auch auf schlechten Pfaden und Trails, schlechteste Wege oder auch weglos, Geröll, Klettersteige, Gletscher, gemischtes Alpines Gelände, Matsch/Gras, felsige/technische Wege, Steigeisen kompatibel
  • Achtung Größenauswahl: Bitte achten Sie für die Wahl der passenden Schuhgröße auf unsere Größentabelle und -Hinweise.
  • Geeignet für: Klettersteig, Trekking, Bergwandern
  • Wanderschuh Kategorie: B Trekking und Hiking
  • Empfohlene Verwendung: auch auf schlechten Wegen, Steige
  • Achtung Größenauswahl: Bitte achten Sie für die Wahl der passenden Schuhgröße auf unsere Größentabelle und -Hinweise.
  • Einlegesohle Ortholite mit Verstärkung aus EVA
  • Knöchelstütze
ca. 70 €

  • Diese Herrenschuhe in der Farbe Schwarz überzeugen durch ein klares Design und unterstreichen die aktuelle Schuhmode. Große Schuhe von Lico lassen sich perfekt mit dem urbanen Modegeist kombinieren und verleihen jedem modernen aber auch einem klassisch-sportivem Outfit den passenden Schliff. Das Außenmaterial bei diesem Modell wurde aus Nubukleder hergestellt, als Innenmaterial wurde Textil verwendet. Bei diesen Schuhen kann als Weite Bequeme Weite (G-Weite) berücksichtigt werden. Bei der Sohle
  • kam als Material Gummi zum Einsatz.
ca. 60 €

  • Geeignet für: Bergsteigen, Trekking, Hochtour
  • Wanderschuh Kategorie: C Mountaineering
  • Empfohlene Verwendung: auch auf schlechten Pfaden und Trails, schlechteste Wege oder auch weglos, Geröll, Klettersteige, Gletscher, gemischtes Alpines Gelände, Matsch/Gras, felsige/technische Wege, Steigeisen kompatibel
  • Achtung Größenauswahl: Bitte achten Sie für die Wahl der passenden Schuhgröße auf unsere Größentabelle und -Hinweise.
  • Geeignet für: Klettersteig, Trekking, Bergwandern
  • Wanderschuh Kategorie: B Trekking und Hiking
  • Empfohlene Verwendung: auch auf schlechten Wegen, Steige
  • Achtung Größenauswahl: Bitte achten Sie für die Wahl der passenden Schuhgröße auf unsere Größentabelle und -Hinweise.
  • Geeignet für: Bergsteigen, Trekking, Hochtour
  • Wanderschuh Kategorie: C Mountaineering
  • Empfohlene Verwendung: auch auf schlechten Pfaden und Trails, schlechteste Wege oder auch weglos, Geröll, Klettersteige, Gletscher, gemischtes Alpines Gelände, Matsch/Gras, felsige/technische Wege, Steigeisen kompatibel
  • Achtung Größenauswahl: Bitte achten Sie für die Wahl der passenden Schuhgröße auf unsere Größentabelle und -Hinweise.
  • Wanderstiefel
  • Innensohle: Textil
  • Passform: normal
  • Absatzhöhe: 0 - 3 cm
  • Schuhspitze: rund
ca. 50 €

  • Einlegesohle Ortholite mit Verstärkung aus EVA
  • Knöchelstütze
ca. 70 €

Kaufratgeber – Bergschuhe für Herren

Wandern ist bei vielen beliebt. Einer der vielen Gründe, warum der Bergschuh gerne auch mit einem Wanderschuh verwechselt wird. Bergschuhe für Herren unterscheiden sich jedoch sehr von normalen Wanderschuhen. Ein weiterer Name ist auch Trekkingschuh. Doch auch hier ist wieder ein Unterschied zu den anderen Arten. Je nachdem wo Sie den Schuh einsetzen möchten gibt es spezielle Eigenschaften, die auf die jeweiligen Situationen ausgelegt sind. Ein Bergschuh ist also nicht gleichzeitig Wander- oder Trekkingschuh.

Wir bringen Ihnen in diesem Ratgeber die wichtigsten Fakten rund um die Bergschuhe für Herren näher. Hier können Sie sich über die Vor- und auch die Nachteile informieren. Außerdem zeigen wir Ihnen nicht nur einige ausgewählte Modelle, sondern geben Ihnen Ratschläge, die Sie für den Kauf verwenden können. Wir erklären Ihnen die Bergschuhe für Herren und beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen, die es zu diesem Thema gibt.

Was versteht man unter Bergschuhe für Herren?

Bergschuhe werden manchmal auch als Bergstiefel bezeichnet. Einen wirklichen Unterschied gibt es hier jedoch nicht. Es handelt sich bei diesem Produkt um einen speziell entwickelten Schuh für schwieriges Gelände. Dazu zählt zum Beispiel Felsen, Eis und Schnee und Geröll. Es ist wichtig das Bergschuhe für Herren besonders robust, rutschfest und wasserabweisend sind. Gerade das ist in schwierigen Gelände Grundvoraussetzung für ein gutes und sicheres Schuhwerk. Die Sohle ist besonders steif. Das ist ein Vorteil für die oben genannten Begebenheiten. Für lange Wanderung eignet sich die Sohle jedoch nicht. Einer der vielen Unterschiede zu Wanderschuhen. Leider bezeichnen auch viele Läden und Verkäufer die Schuhe falsch. Aus diesem Grund ist es häufig schwer richtige Bergschuhe auf Anhieb zu finden.

So erkennen Sie Bergschuhe für Herren

Da es keine einheitliche Bezeichnung gibt, ist es oft recht mühselig, wenn Sie Bergschuhe suchen. Aus diesem Grund gibt es einige Faktoren, an denen Sie diese Art der Schuhe schnell und einfach erkennen. Das erste Indiz ist eine steife und harte Sohle. Wenn die Sohle weicher und biegsamer ist, dann handelt es sich eher um Wander- oder Trekkingschuhe. Bezüglich der Sohle gibt es eine Übersicht, an die sich bereits viele Händler halten. So haben Sie einen Anhaltspunkt für Ihre Suche.

Kategorie Eigenschaft des Schuhs

A weich und flexibel

A/B fester und weicher Schaft

B feste dämpfende Sohle mit stabilen Schaft

B/C steifere Sohle und Schaft

C harte jedoch biegsame Sohne und fester Schaft

D komplett steife Sohle mit einem harten Schaft

Bergschuhe für Herren sind also unter dem Buchstaben C und D zu finden. Alles andere ist eher ein Wanderschuh. Im Zweifel wählen Sie immer den festeren Schuh, wenn Sie einen Bergschuh haben möchten.

Die Größe zum Thema Bergschuhe für Herren

Natürlich kennen Sie bereits Ihre Schuhgröße. Doch diese dient hier bei den Bergschuhen nur als ungefähre Angabe. Ähnlich ist es auch bei Ski- oder Schlittschuhen. Es gibt einige Faktoren, die Sie auf jeden Fall beachten müssen, damit Sie mit Ihren neuen Schuhe keine Probleme haben. Bedenken Sie das ein Tag in den Bergen sehr lang und anstrengend werden kann. Das gilt auch für die Füße. Häufig schwellen diese im Laufe des Tages an. Druckstellen sind recht unangenehmen und entstehen häufig, wenn nicht ausreichend Platz im vorderen Bereich der Schuhe vorhanden ist. Hier haben hier Füße andere Bedürfnisse, als im normalen Alltag. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Größenwahl auf folgende Punkte achten:

  • Orientieren Sie sich nur grob an Ihrer eigentlichen Schuhgröße
  • Füße schwellen an und können über den Tag hinweg dick werden
  • Bergauf und Bergab sind unterschiede, bei denen Ihre Zehen ausreichend Platz brauchen
  • Häufig tragen Sie eher dickere als dünne Socken. Diese nehmen zusätzlich Platz im Schuh ein
  • Der Fuß sollte einen festen Sitz, aber ausreichend Bewegungsmöglichkeiten haben.

Wenn Sie diese Dinge bei der Auswahl der Größe berücksichtigen, dann werden Sie den passenden Bergschuh für Herren finden. Sie sollten die Schuhe also nicht kaufen, bevor Sie diese nicht einmal anprobiert haben. Bei den vielen Bergschuhen gibt es deutliche Unterschiede. Nicht jeder Schuh passt auch zu jedem Fuß.

Vor- und Nachteile zum Thema Bergschuhe für Herren

Vorteile

  • Steigeisenfest
  • Robust
  • Warm
  • Halt
  • Sicherheit

.

Gerade in den Bergen ist es wichtig, dass die Schuhe steigeisenfest sind. Das bedeutet Sie können die Schuhe mit einem Steigeisen versehen, was gerade bei steilen Bergen oder Klippen sehr wichtig ist. Außerdem sind die Schuhe besonders robust, was Ihnen bei Geröll oder Eis zu Gute kommt. Diese Produkte wärmen die Füße und geben zu dem einen sicheren und festen Halt. Sie können bei Ihrer Tour also nicht so einfach umknicken. Die Sicherheit ist hier durch die rutschfeste Sohle gegeben. Sie gehen also selbst auf einem tückischen Untergrund immer noch sicher.

Nachteile

  • Preis

Bergschuhe für Herren sind leider sehr kostspielig. Die Produkte sind auf besondere Bedürfnisse zugeschnitten. Außerdem ist es wichtig, dass die Qualität sehr hochwertig ist, damit die volle Sicherheit und der beste Komfort gewährleistet ist. Das alles hat seinen Preis. Dafür haben Sie aber auch sehr lange etwas von Ihren neuen Schuhen. Eine Investition lohnt sich also.

Was sollten Sie beim Kauf zum Thema Bergschuhe für Herren beachten?

  • Gewicht
  • Material
  • Schaft
  • Sohle
  • Innenleben

Gewicht

Das Gewicht spielt eine sehr wichtige Rolle. Immerhin tragen Sie die Schuhe den ganzen Tag und da kann ein Schuh am Fuß sehr schnell schwer werden. Ein grober Richtwert sind dabei ca 500 Gramm pro Schuh. Je leichter dieser ist, desto besser ist das für Ihre Füße. Zu leicht sollte er allerdings auch nicht sein. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Sohle von der Qualität her nicht sehr gut ist. Gerade die Sohle zeichnet einen Bergschuh jedoch aus.

Material

Das Material sollte bequem für die Füße und Robust sein. Es muss also auch den äußeren Gegebenheiten standhalten. Eis, Steine und andere Dinge im Gelände sollten den Schuh nicht zerstören. Außerdem muss das Material wasserabweisend sein und den Fuß warmhalten. Achten Sie darauf, dass auch die Nähte sehr gut verarbeitet sind. Diese sind meistens der Schwachpunkt dieser Schuhe. Schuhe aus Leder oder auch Nubuk Leder sind besonders atmungsaktiv. Häufig kommen auch Kunstfasern zum Einsatz. Kein Gewebe aus Nylon ist besonders wasserbeständig. Mesh ist ein Material was alle Eigenschaften miteinander verbindet und daher besonders geeignet ist.

Schaft

Bergschuhe für Herren im es mit unterschiedlichen Schafthöhen. Der Schaft ist wichtig für den Halt der Füße in dem Schuh. Je niedriger dieser ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit dem Fuß umknicken. Gerade im schwierigen Gelände sollten Sie daher einen hohen Schaft auswählen. Durch die Schnürung können Sie anpassen wir fest dieser am Bein anliegen soll.

Sohle

Einer der wichtigsten Punkte bei dem Kauf ist die Sohle. Immerhin macht dieser einen richtigen Bergschuh aus. Achten Sie nicht nur darauf, dass die Sohle besonders fest ist. Sie sollte auch rutschfest sein. Je mehr Profil dieser aufweist, desto besser ist das. Außerdem dient die Sohle gleichzeitig als Stoßdämpfer. Je dicker sie ist desto mehr kann sie dämpfen. Informieren Sie sich aber auch über den Abrieb. Solche Sohlen müssen abriebfest sein, damit Sie möglichst lange etwas von Ihren Schuhen haben.

Innenleben

Werfen Sie beim Kauf auch einen Blick in das Innere der Bergschuhe für Herren. Hier können Sie gleich erkennen ob die Schuhe gefüttert sind. Gerade bei Eis und Schnee hilft das, damit Ihre Füße nicht zu kalt werden. Lammfell wäre hier eine gute Option. Wenn Sie die Schuhe nicht im Winter oder bei Eis und Schnee verwenden, dann können Sie auf eine Fütterung auch gänzlich verzichten.

Die beliebtesten Bergschuhe für Herren kurz vorgestellt.

MS Raven GTX

Extra für das Bergsteigen ausgelegt. Es handelt sich hier um einen Sommerschuh. Das bedeutet er eignet sich nicht für Regen oder gar Schnee. Der Schuh ist aus einem abriebfesten Gore Tex hergestellt und bietet somit optimalen Schutz. Die leichte Bauweise macht den Schuh besonders komfortabel. Mit der Sohle haben Sie in jedem Gelände Trittsicherheit und Griffigkeit. Die Schuhe selber sind anatomisch geformt und passen sich Ihrem Fuß perfekt an. Das Schnürsystem und das Fußbett machen das Tragen noch angenehmer. Sie können auch hier wieder individuelle Anpassungen durchführen. Diese Anpassungen sind wichtig, wenn Sie den ganzen Tag in diesen Schuhen stecken. Sicherheit und Komfort sind da sehr wichtig. Mit einem Gewicht von 750 Gramm pro Schuh ist er im guten Mittelfeld. Der Vorderfuß, der Mittelfuß und Ihr Knöchel profitieren von dem Schnürsystem. Sie erreichen hier eine perfekte Balance zwischen Komfort und Nutzen.

https://amzn.to/2E5fBc1

Tefaneso Bergschuhe

Das synthetische Material ermöglicht maximale Flexibilität. Ihr Fuß kann wieder genauso abrollen, wie es die Natur vorgesehen hat. Auch bei diesem Modell haben Sie ein Gummiband, das mit einem Schnellverschluss verstellt wird. Sie können also schnell in die Schuhe schlüpfen und losgehen. Der gesamte Schuh und auch die Sohle sind besonders atmungsaktiv. Gerade bei warmen Temperaturen ist das eine wichtige Eigenschaft. Ihre gesamte Haltung wird sich verbessern. Sie werden schnell eine Entlastung der Wirbelsäule feststellen. Außerdem bauen sich Muskeln auf, die in einem normalen Schuh nicht gebraucht werden. Das Design ist modern und dennoch sportlich. So eignen sich diese Modelle besonders gut für den Alltag. Die Auswahl zwischen 13 Farben bieten einen Schuh für jeden Anlass. Sie müssen sich nicht auf nur ein Paar beschränken.

https://amzn.to/2LGd9Nf

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Bergschuhe für Herren

1. Wo sollten Sie Bergschuhe für Herren kaufen?

Der Kauf im Internet geht zwar schnell und Sie haben hier auch sehr viele Möglichkeiten die unterschiedlichen Schuhe zu vergleichen, dennoch sollten Sie davon absehen. Das erste Problem ist die Bezeichnung. Häufig werden normale Wander- oder auch Trekkingschuhe als Bergschuhe bezeichnet. Diese Schuhe werden jedoch den Anforderungen nicht gerecht. Sie können sich an der Tabelle mit den unterschiedlichen Sohlen orientieren. Häufig machen die Shops im Internet dazu jedoch keine Angaben. Außerdem ist es sehr wichtig, dass Sie die Schuhe vor dem Kauf anprobieren. Bergschuhe für Herren sind genauso unterschiedlich wie die Füße. Es gibt verschiedene Passformen und auch die Größe spielt eine wichtige Rolle. Bei einem Kauf in einem Fachgeschäft vor Ort können Sie sich beraten lassen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit die Schuhe in die Hand zu nehmen. Sie wissen also sofort ob es sich nur um Trekking- oder um Bergschuhe für Herren handelt. Nehmen Sie zur Anprobe dicke Socken mit, die Sie bei der Anprobe anziehen. So finden Sie den richtigen Schuh. Er muss optimal passen, damit Sie auf dem Weg in die Berge keine Fußleiden bekommen. Eine sehr gute Alternative bietet Ihnen der Shopping-Gigant AMAZON.

2. Warum müssen es Bergschuhe sein?

Viele Menschen denken, dass sich bereits herkömmliche Wanderschuhe für die Berge eignen. Bedingt ist das auch richtig. Jedoch kommt es hier darauf an, welche Wege Sie beschreiten möchten. Für feste Wanderwege in den Bergen reichen normale Wanderstiefel vollkommen aus. Sie haben eine festere Sohle als normale Schuhe, einen hohen Schaft und sind auf die Bedürfnisse für lange und weite Strecken ausgelegt. Möchten Sie jedoch über Felsen oder auch Eis und Schnee wandern und haben keinen festen Weg, dann benötigen Sie Bergschuhe. Der Fuß und auch das Bein werden bei solchen Erkundungen anders beansprucht und die Schuhe sind so konzipiert, dass möglichst wenig Belastung für Sie vorhanden ist.

Im Grunde gibt es für jeden Sport und für jede Aktivität einen anderen Schuh. Jogger haben andere Bedürfnisse an gute Schuhe als zum Beispiel Fahrradfahrer. Und genauso ist das bei Wandern im Gelände. Tun Sie Ihrer Gesundheit also was Gutes und entscheiden Sie sich auf jeden Fall immer für richtige Bergschuhe, wenn Sie extreme Wanderungen unternehmen möchten.

3. Wie teuer sind Bergschuhe für Herren?

Gute Bergschuhe für Herren erkennen Sie bereits am Preis. Wenn die Schuhe unter 100 Euro kosten, dann wissen Sie bereits, dass es sich hierbei nicht um richtige Bergschuhe handelt. Für diesen Preis erhalten Sie Trekking- oder auch Wanderschuhe. Für Bergschuhe müssen Sie da ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Qualität hat Ihren Preis und Sie sollten in diesem Fall nicht sparen wollen. In der Regel liegen diese Produkte um die 200 Euro und genau das sollte auch investiert werden. Bedenken Sie, dass es um Ihre Gesundheit geht und damit sollten Sie in keinem Fall leichtfertig mit umgehen. Die Schuhe halten jedoch je nach Beanspruchung einige Jahre, sodass hier eine langfristige Investition getätigt wird.