Der großartige Digitalkameras Vergleich [August 2019]

Der großartige Digitalkameras Vergleich [August 2019]

Wir haben die meisten Digitalkameras getestet und die besten der Besten Digitalkameras vorgestellt.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • Fotos, Videos und Selfies machen und bearbeiten, Spiele spielen, Musik hören und vieles mehr: Der robuste Kinder-Fotoapparat mit AR-Spielen bietet zahlreiche Möglichkeiten für kleine Fotografen
  • Die Kinder-Digitalkamera überzeugt mit einfacher Bedienung, Augmented Reality Spielen und interaktiven Videofiltern / Mit einstellbarem Auslöser eignet sich die Kamera für Links- und Rechtshänder
  • Mehr als 70 Effekte zur Video- und Bildbearbeitung sowie 5 kreative Spiele machen die Kinder-Fotokamera zum Allround-Spielzeug / Mit der Stimmverzerr-Funktion können lustige Aufnahmen erstellt werden
  • Im Dualkamera-Modus können Videos gleichzeitig mit der Vorder- und Rückkamera aufgenommen werden / Über die Kopfhörer kann mit dem integrierten Musik-Player die Lieblingsmusik gehört werden
  • Lieferumfang: 1 x VTech KidiZoom Duo DX blau / Deutsche Version / 1 x USB-Kabel / Inkl. Kopfhörer / Interner Speicher 256 MB / 4 x AA Demobatterien / Art.-Nr: 80-520004
  • Optischem 6fach-Zoom, Schwenkpanorama, 720p HD-Film- & Party-Modus
  • Ein 20, 1-Megapixel-Sensor liefert detailreiche Fotos
  • Näher am Geschehen dank optischem 6fach-Zoom
  • Taste für scharfe 720p HD-Videos
  • Lieferumfang: Sony DSC-W810 Digitalkamera Schwarz, Handschlaufe, Li-Ion Akku NP-BN, Netzteil, Multi-USB Kabel
  • Kodak PixPro FZ53.Kameratyp:Kompaktkamera:
  • Megapixel:16 MP.
  • Größe des Bildsensors:1/2,3 Zoll
  • Sensortyp:CMOS.
  • Maximale Bildauflösung:4608 x 3456 Pixel.Filmempfindlichkeit (max):1600.Optischer Zoom:5 x.
  • Digitaler Zoom:6 x.
  • Brennweite:5,1 - 25,5 mm.HD-Typ:HD ready.
  • Maximale Video-Auflösung:1280 x 720 Pixel.Bildschirmgröße:6,86 cm.PictBridge.Gewicht:106 g.Farbe:Blau.
ca. 80 €

  • Objektivkompatibilität: Sony E-Mount-Objektive, APS-C Sensor: Anzahl der Pixel (effektiv): 24,3 MP; Anzahl der Pixel (gesamt): ca. 24,7 Megapixel
  • Aufnahmeformat (Standbilder): JPEG-kompatibel (DCF Version 2.0, Exif Version 2.3, MPF Baseline-kompatibel), RAW (Sony ARW 2.3 Format)
  • Aufnahmeformat: AVCHD 2.0 / MP4; Fokustyp: Schneller Hybrid-Autofokus (AF-Phasendetektion/AF-Kontrastdetektion); Messfeld: 179 Punkte (AF-Phasendetektion) / 25 Punkte (AF-Kontrastdetektion); ISO 100-25600; Ca. 90 Grad nach oben, ca. 45 Grad nach unten
  • Abmessungen (BxHxT) Gewicht: 120 x 66,9 x 45,1 mm; 285 g (nur Kamera) / 344 g (inklusive Akku und Speichermedium)
  • Lieferumfang: Sony Alpha 6000 Systemkamera (24 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Exmor APS-C Sensor, Full-HD, High Speed Hybrid AF) inklusiv SEL-P1650 Objektiv schwarz
  • 20,4 Megapixel Auflösung des Exmor R Sensors
  • Zeiss Weitwinkel-Objektiv mit mit 50x optischen Zoom (60x Klarbild-Zoom), Lichtstärke: F1:F2.8 - 6.3, Brennweite: 4,3 – 215 mm
  • Bildschirmtyp: 3.0'' (7,5 cm) (4:3) / 921,600 dots / Xtra Fine / TFT LCD
  • Lichtempfindlichkeit : SteadyShot verringert Unschärfen sogar bei schlechten, Full HD Videoaufnahme (1920 x 1080 Pixel Auflösung), Micro HDMI, Multi-/Micro-USB-Anschluss, Multi Interface-Zubehörschuh, USB High-Speed (USB 2.0)
  • Lieferumfang: Sony DSC-HX400V Digitalkamera schwarz, Schulterriemen, Li-Ion Akku NP-BX1, NetzteilAC-UB10, Mikro USB-Kabel, Objektivabdeckung,Kurzanleitung
  • Exmor R CMOS Sensor und 30x opt. Zoom (60x Klarbild-Zoom)
  • BIONZ X Bildprozessor - 3 mal schnellere Bildverarbeitung imVergleich zum Vorgänger
  • 24mm Sony G Weitwinkelobjektiv mit 4K Bilder
  • NFC/ WiFi Funktion (u.a. Übertragung von Bildern aufs Smartphone)
  • Lieferumfang : Akkusatz (NP-BX1) ,Bedienungsanleitung,Blitzschuhkappe,Handgelenkschlaufe, Micro-USB-Kabel,Netzkabel,Netzteil (AC-UB10C/UB10D)
  • SICHTWINKEL (ENTSPRICHT 35 MM) (FOTO):84°–3° 30 Min. (24–720 mm )
  • Wenn Sie mit der Funktion Send to Smartphone (An Smartphone senden) der App Imaging Edge Mobile (Nachfolger von PlayMemories Mobile) keine Videos an Ihr Smartphone senden können, überprüfen Sie das Dateiformat des Videos, das Sie senden möchten. Die Funktion kann nur für MP4-Dateien verwendet werden. Die Funktion kann nicht bei AVCHD-Dateien verwendet werden. Außerdem ist die Nutzung der Funktion nicht möglich, wenn der Flugmodus auf EIN eingestellt ist. HINWEIS: Nicht alle Kameras verfügen über die Wi-Fi-Funktion oder den Flugmodus. Um festzustellen, ob Ihre Kamera diese Funktionen aufweist, sehen Sie in den technischen Daten nach
  • Bilsensor: EXMOR R CMOS Sensor Typ 1/2,3 (7,82 mm)
  • Kamerabildpunkte: 18.2 MP
  • Kamera-Typ: Compact camera
  • Sensor-Typ: CMOS
  • Maximale Bildauflösung: 4896 x 3264 Pixel
  • 48MP Hohe Bildauflösung: Diese Digitalkamera unterstützt eine Bildauflösung von bis zu 48 MP, mit der Fotos in hoher Qualität aufgenommen werden können. Die Fotoapparat Digitalkamera unterstützt den 4-fachen Digitalzoom und kann sich an Aufnahmen in verschiedenen Positionen anpassen. Die mitgelieferten 2 1500-mAh-Batterien unterstützen bis zu 4 Stunden Aufnahmezeit und sind Ihr bester Begleiter für Reisen und Ausflüge.
  • 2,7K Hohe Videoauflösung: Die Videoauflösung der Digitalkamera von bis zu 2,7 K kann eine hervorragende Videoaufnahmeleistung bringen. Darüber hinaus unterstützt die Kompaktkamera das Aufladen während der Aufnahme und die Aufnahme von Pausenfunktionen. Diese Funktion ist sehr gut für Leute geeignet, die gerne VLOG aufnehmen. Die Digitalkamera kann an ein Stativ (nicht im Lieferumfang enthalten) angeschlossen werden, um Ihre verschiedenen Aufnahmeanforderungen zu erfüllen.
  • Multifunktionale Fotoapparat Digitalkamera: Digitalkameras unterstützen viele interessante Funktionen wie Gesichtserkennung, Serienaufnahme, Timer-Aufnahme, Verwacklungsschutz usw. Dies ist eine praktische universelle Digitalkamera, mit der Sie jeden schönen Moment in Ihrem Leben aufzeichnen können. Dank des eingebauten Blitzes der Kamera bieten Digitalkameras auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine erstaunliche Leistung. Mit dieser Funktion können Sie nachts großartige Fotos aufnehmen.
  • Webkamera- und USB-Verbindung: Die 48MP-Digitalkamera kann über das mitgelieferte USB-Kabel an den Computer angeschlossen und als Webcam verwendet werden. Es eignet sich sehr gut für Vlog-Aufnahmen, Videoanrufe mit Familienmitgliedern oder Freunden usw.; Wenn Sie es als Webcam verwenden, schließen Sie den Computer zur Verwendung an ein Mikrofon an. Der Effekt ist besser. Digitalkameras übertragen Daten auch über ein USB, sodass Sie problemlos glückliche Momente in sozialen Medien teilen können.
  • Perfektes Geschenk: Diese Kompaktkamera unterstützt bis zu 128 GB SD-Karte (nicht im Lieferumfang enthalten). Es ist sehr einfach zu bedienen, egal ob es für Selfies, Videoaufnahmen oder für glückliche Momente an besonderen Tagen wie Partys, Hochzeiten, Reisen, Geburtstagen, Festivals usw. verwendet wird. Es ist sehr gut geeignet. Dies ist auch das perfekte Geschenk für ältere Menschen, Kinder, und Freunde. Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, können Sie sich gerne an uns wenden.
ca. 100 €

  • Die neue kompakte und leichte PEN bringt Ihre Fotografie auf ein neues Level – die Kamera liefert hohe Bildqualität, feine Details und ein natürliches Bokeh, selbst bei schwierigen Bedingungen
  • Der Bildstabilisator im Gehäuse rt scharfe Fotos und Videos in jeder Aufnahmesituation
  • Einfaches Fokussieren und Auslösen direkt über das 7,6 cm große Touch-Display
  • Eine Vielzahl an Wechselobjektiven, ein schwenkbarer Monitor - ideal für Selbst-Portraits, einfaches Einstellen des Lautlos-Modus und einfacher Bildtransfer auf ein Smartphone
  • Durch die 16 erweiterbaren Art Filter sind Ihrer Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Die 9 erweiterten Fotomodi machen das Aufnehmen von Bildern, die fortgeschrittene Fotografie Kenntnisse voraussetzen würden, ganz einfach

Digitalkameras – für die besonderen Momente im Leben

Das Handy ist zwar häufiger Begleiter und auch hilfreich, wenn es um den einen oder anderen Schnappschuss geht, es geht auch besser. Gerade im Urlaub, auf dem Geburtstag oder einem Tag im Wald gibt es viele Möglichkeiten die bekannten Digitalkameras einzusetzen. Neben den Funktionen und der besseren Qualität einer Digitalkamera, gibt es noch weitere Vorzüge, die ein Handy nicht leisten kann.

Wir zeigen Ihnen, für welche Situationen eine Kompaktkamera geeignet ist. Außerdem stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Arten und Funktionen dieses Produktes vor. Mit uns erfahren Sie nicht nur die Vor- und Nachteile, sondern auch die Punkte, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich für den Kauf einer Digitalkamera entscheiden.

Was sind Digitalkameras?

Unter dem Oberbegriff Digitalkameras sind viele unterschiedliche Arten zusammengefasst. Grundlegend sind damit alle Fotoapparate gemeint, die nicht mit einem Film auf einer Rolle, sondern einem elektronischen Medium arbeiten. Bis vor einigen Jahrzehnten war es noch normal einen kleinen Film in die Kameras einzulegen. Dieser war lichtempfindlich und sobald die Kamera aus Versehen geöffnet wurde, waren alle Bilder überbelichtet und futsch. Heute ist das nicht mehr so. Sie haben ein Speichermedium in der Kamera und alles funktioniert elektronisch. Der Bildsensor in den Digitalkameras sorgt dafür, dass das Bild in elektrische Impulse umgewandelt wird. Dieser Vorgang ist die Digitalisierung. Daher auch der Name: Digitalkamera.

Wie funktionieren Digitalkameras?

Äußerlich sehen sich die Modelle auf dem Markt alle recht ähnlich. Der Unterschied liegt alleine in der Technik, die sich im Inneren der Digitalkameras versteckt. Grundsätzlich fällt bei allen Kameras das Licht durch das Objektiv auf eine Fläche in der Kamera. Das Licht wird dabei durch eine Linse, die auch im Objektiv ist, gebündelt. Auf der Projektionsfläche befindet sich der sogenannte Lichtsensor, der das Bild in elektrische Impulse umwandelt. Das Bild ist somit digitalisiert und auf der Speicherkarte zu finden. Bei alten analogen Kameras ist die Projektionsfläche der lichtempfindliche Film. Hier wurde das Bild gespeichert und nachdem entwickeln für jeden sicht- und greifbar.

Vor- und Nachteile von Digitalkameras

Vorteile

  • Handhabung
  • Bedienung
  • Speicher
  • Möglichkeiten

Die Handhabung der Digitalkameras ist natürlich viel einfacher. Sie brauchen keinen Film mehr einzulegen und können zu jeder Zeit sofort Fotos schießen. Auch die Bedienung der einzelnen Funktionen ist sehr übersichtlich und einfach. Zwar haben Digitalkameras in der Regel einige Knöpfe, jedoch sind die Funktionen dahinter sehr nützlich und schnell zu verstehen. Der Speicher ist ein zusätzlicher Vorteil. Während Sie bei analogen Kameras um die 30 Foto schießen können, ist das bei der Speicherkarte je nach Größe um ein vielfaches höher. Auch die Möglichkeiten, die Sie mit Digitalkameras haben sind vielfältiger. Sie sehen direkt nach der Aufnahme, ob das Foto gelungen ist oder nicht. In manchen Kameras gibt es auch eine Videofunktion. Besonders schöne Momente lassen sich dann auch mit Ton festhalten.

Nachteile

  • Batterien
  • Automatismus

Natürlich brauchen Digitalkameras auch Strom um Fotos schießen zu können. In der Regel bekommen sie das durch Batterien oder Akkus. Sind diese leer, dann nimmt das Fotovergnügen ein abruptes Ende. Sie sollten also immer Ersatz Akkus oder Batterien dabeihaben. Ein weiterer Nachteil ist der Automatismus. Sie müssen sich nicht mit Belichtungszeiten, Fokus oder der Brennweite beschäftigen. Die Kamera macht das alles automatisch. Aber gerade das macht das Fotografieren erst interessant.

Welche Arten von Digitalkameras gibt es?

Im Bereich der Digitalkameras gibt es unterschiedliche Modelle. Je nach Art haben diese besondere Funktionen und sind für besondere Situationen geeignet. Wir möchten Ihnen die einzelnen Arten einmal vorstellen. So wissen bereits im Vorfeld welche Digitalkamera für Ihre Zwecke sinnvoll und geeignet ist.

  • Kompaktkameras
  • Outdoorkameras
  • Systemkameras
  • Bridgekameras
  • Spiegelreflexkameras

Kompaktkameras

Bei dieser Art der Digitalkameras handelt es sich um ein sehr verbreitetes Modell. Sie sind kleiner als ein Handy und passen bequem in jede Tasche hinein. Das Gehäuse ist sehr robust und solide und verzeiht daher auch kleine Unfälle. Gerade im Urlaub oder bei einer Fahrradtour sind sie der ideale Begleiter. Die Fotos sind von der Qualität her sehr gut. Sie brauchen auch kein großes Fachwissen im Bereich der Fotografie, da sie alles allein machen und einstellen. Für Hobbyfotografen mit einem Grundwissen der Fotografie eignen sich diese Digitalkameras jedoch nicht. Hier können keine Veränderung oder Einstellungen durchgeführt werden.

Outdoorkameras

Spritzwassergeschützt und sehr robust. Das sind die Hauptmerkmale dieser Art der Kameras. Sie sind zudem noch sehr leicht. Gerade wenn sie an einer Drohne zum Einsatz kommen sollen, ist das ein enormer Vorteil. Aber auch als Bodycam machen sie sich nützlich. Befestigen Sie die Outdoorkamera einfach am Fahrrad oder dem Helm Ihrer Kinder. So kommen völlig neue Perspektiven zum Vorschein. Die Einstellmöglichkeiten tendieren gerade zu null. Hier unterliegt alles, bis auf dem Auslöser, dem kompletten Automatismus. Dennoch gerade für Einsteiger ein gutes Modell.

Systemkameras

Das Besondere an diesen Kameras sind neben den Funktionen auch die Möglichkeit das Objektiv auszutauschen. Gerade Hobbyfotografen, die sich noch nicht so weit auskennen, sind mit dieser Kamera sehr gut beraten. Sie haben die Möglichkeit das Objektiv der Situation anzupassen und einige Einstellmöglichkeiten. Außerdem machen diese Digitalkameras bessere Bilder. Die Auflösung und die der Sensor ist besser und größer. Es werden mehr Details auf den Bildern wiedergegeben. Auch bei schlechten Licht lässt sich hiermit noch sehr gut fotografieren. Auch besondere Moment wie ein Sonnenuntergang werden hiermit besser wiedergegeben.

Bridgekameras

Hier ist eine sehr gute Alternative zu den Spiegelreflexkameras gegeben. Auf den ersten Blick könnten die beiden Arten auch sehr schnell verwechselt werden. Die Bridgekameras haben jedoch einen Unterschied. Das Objektiv kann nicht getauscht werden und ist fest mit dem Gehäuse verbunden. Auch die Bilder selber kommen von der Qualität nicht ganz an die Spiegelreflexkamera ran.

Spiegelreflexkameras

Bei dieser Art der Digitalkameras handelt es sich um die absolute Spitzenklasse. Neben unzähligen Möglichkeiten der Einstellungen, haben Sie hier auch die Möglichkeiten unterschiedliche Objektive nutzen zu können. Auch Profifotografen arbeiten mit diesen Produkten. Sie können in fast jeder Umgebung und mit jedem Lichtverhältnis perfekte Aufnahmen erzielen. Außerdem lassen sich alle Werte, die für ein perfektes Foto wichtig sind manuell einstellen.

Das Display und andere wichtige Punkte der Digitalkameras

Das Display spielt bei allen Digitalkameras eine wichtige Rolle. Bei den Kompakten haben Sie häufig keinen Sucher durch den Sie gucken, sondern nur das Display. Da ist es wichtig, dass dieses nicht zu klein gehalten wird und eine sehr gute Qualität aufweist. Außerdem werde hierüber in der Regel sämtliche Einstellungen und Daten abgelesen. Manche Modelle bieten auch ein bewegliches Display an. So sind zum Beispiel Selfies möglich.

Weitere Funktionen die Digitalkameras haben können spielen sich im Bereich der Verbindungen ab. So haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit einer WLAN Verbindung. Sie können die Fotos also bequem und ohne Kabel an Ihren Computer oder Drucker senden. Vorausgesetzt Ihr Computer oder Drucker verfügen auch über die Möglichkeit der WLAN Funktion. Aber auch die Übertragung per NFC ist einfach und bei einigen Modellen enthalten. Dabei handelt es sich um eine Funktechnik, die nur im Nahbereich funktioniert.

Worauf sollten Sie bei dem Kauf von Digitalkameras achten?

Wenn Sie demnächst auch alle besonderen Momente festhalten möchten ohne jedes Mal zum Handy zu greifen, dann benötigen Sie eine Digitalkamera. Bevor Sie nun völlig ahnungslos das nächstbeste Angebot kaufen, sollten Sie sich einige Dinge im Vorfeld überlegen. Nur so finden Sie auch die beste Kamera für Ihre Bedürfnisse und können Ihre Wünsche und Vorstellungen erfüllen. Achten Sie vor dem Kauf auf folgende Fakten:

  • Zweck
  • Gewicht und Größe
  • Speicherplatz
  • Funktionen
  • Zubehör

Zweck

Bevor Sie sich auf dem Markt der Digitalkameras umsehen, sollten Sie im Vorfeld überlegen für welchen Zweck Sie eine Kamera benötigen. Für den Urlaub und den ein oder andere Schnappschuss reichen Kompakt- oder Outdoorkameras vollkommen aus. Legen Sie jedoch mehr Wert auf Details und möchten auch unterschiedliche Dinge und Situationen ablichten, sollten Sie sich eher für eine System- oder auch Bridgekamera entscheiden. Professionelle Fotos mit allen Möglichkeiten in Bezug auf das Objektiv und die Einstellungen bietet Ihnen die Spiegelreflexkamera an. Hier sollten Sie aber bereits ein wenig Ahnung von der Fotografie an sich haben. Außerdem sollten Sie wissen was die einzelnen Begriffe in Bezug der Fotografie bedeuten.

Gewicht und Größe

Grob gesagt: Je besser die Kamera, desto größer und schwerer ist diese auch. Ein Kompaktkamera ist deswegen kleine und kompakt, weil in ihr kaum Technik verbaut werden muss. Eine Spiegelreflexkamera hingegen ist ein technisches Wunder. Und genau diese Technik bringt einiges an Größe und Gewicht mit. Außerdem kommen dann noch die unterschiedlichen Objektive mit ihrer eigenen Größe und ihrem eigenen Gewicht hinzu. Wenn Sie also lieber eine kleine Kamera möchten, dann eignen sich diese nicht.

Speicherplatz

Viele Fotos benötigen viel Platz. Die aktuellen Digitalkameras funktionieren alle mit einer SD Speicherkarte, sodass Sie hier variieren können. Jedoch gibt es hier je nach Hersteller und Modell auch Unterschiede. Zu Sicherheit sollten Sie mehrere Karten dabeihaben. Sie können diese dann einfach tauschen. Also auch wenn eine Kamera nur kleine SD Karten verarbeiten kann, ist das kein Ausschlusskriterium.

Funktionen

Wenn Sie viele Funktionen und Einstellungen nutzen, dann finden Sie das nur bei einer Bridge- oder Spiegelreflexkamera. Wenige Möglichkeiten hingegen bei den Kompakten Digitalkameras. Einen guten Mittelweg bieten Ihnen Systemkameras. Für jeden Wunsch ist also die passende Kamera zu finden. Gerade Anfänger sollten sich jedoch nicht mit zu vielen Funktionen überfordern. Beginnen Sie erst mit einer leichteren Kamera, bis Sie die Fotografie beherrschen.

Zubehör

Je nach Modell gibt es unterschiedliches Zubehör. So haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit zusätzliche Akkus zu kaufen. Bei anderen Modellen sind bereits Schutztaschen oder kleine Rucksäcke für den sicheren Transport der Digitalkameras enthalten. Kleine oder große Stative gehören auch mit zu dem Zubehör. Gerade Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen lassen sich damit einfacher ausführen. Einige Hersteller bieten auch Unterwassergehäuse an. Sie haben dann die Möglichkeit das Leben unter Wasser festzuhalten. Gerade in einem Tauchurlaub ist das sehr spannend. Das Zubehör ist also sehr vielfältig und hängt jeweils von dem Hersteller und dem Modell der Digitalkameras ab.

Welche großen Hersteller für Digitalkameras gibt es?

Canon

Weltweit bekannt und führend im Bereich der Fotografie ist diese Firma. Bereits in den 30er Jahren wurde das Unternehmen in Japan gegründet und agiert heute weltweit. Ständige Weiterentwicklung und die Meinungen und Wünsche der Kunden fließen in den gesamten Entwicklungsprozess ein. Die Marke selber ist gerade im Bereich der Spiegelreflexkameras bekannt. Aber hier bekommen Sie alle Arten von Digitalkameras.

Olympus

Präzision und Qualität sind die beiden Wörter, die bei diesem Hersteller eine sehr hohe Priorität haben. Seit viele Jahren ist die Firma bereits in der Medizin, Wissenschaft und Industrie tätig. Da ist es nicht verwunderlich, dass Olympus auch im Bereich der Fotografie Fuß gefasst hat. Denn genau um die kleinen Themen geht es auch in diesem Bereich. Olympus bietet ebenso wie Canon Digitalkameras für jeden an. Somit werden Sie auch hier als Einsteiger oder Profi fündig.

Sigma

Auch hier handelt es sich um einen erfolgreichen und weltweit bekannten Hersteller aus Japan. Objektive, Digitalkameras und Blitzgeräte gehören zu der Produktpalette von Sigma. Die Objektive und auch die Digitalkameras sind kompatibel mit anderen Herstellern und genau das macht Sigma so beliebt und bekannt. Diese Firma hat hier eine Lücke entdeckt, die gerade in der Fotografie sehr großes Lob bekommt. Sie können so zum Beispiel ein Sigma Objektiv mit einer Canon Kamera verbinden.

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Digitalkameras

1. Welches Zubehör für Digitalkameras ist sinnvoll?

Egal für welche Digitalkamera Sie sich entscheiden, ist es in jedem Fall sinnvoll, wenn Sie sich mehrere Akkus und Batterien zulegen. Ebenso sieht es im Bereich der Speicherkarten aus. Hier sollten Sie auch lieber auf Nummer sichergehen. Wenn Sie eine Digitalkamera haben, bei der Sie das Objektiv tauschen können, ist auch eine Tasche für den sicheren Transport sinnvoll. Es kommt also auf die Kamera an um diese Frage richtig beantworten zu können.

2. Gibt es Digitalkameras für Kinder?

Ja es gibt spezielle Modelle, die extra für Kinder geeignet sind. Hier wird sogar noch unterschieden für welche Altersklasse. So haben die Digitalkameras vereinfachte Funktionen, größere Knöpfe oder einen besseren Schutz um das Gehäuse. Außerdem sind diese Kameras häufig sehr farbenfroh gehalten.

3. Digitalkameras vom Discounter kaufen oder lieber nicht?

Hier kommt es darauf an, wie viel Wert Sie auf die Fotos legen. Gute Kompaktkameras können Sie sehr gut bei einem Discounter kaufen. Alles was darüber hinausgeht, sollten Sie nicht mehr dort kaufen. Die Qualität kann einfach mit den Markenherstellern nicht mithalten.