Der ultimative Drohnen Vergleich [August 2019]

Der ultimative Drohnen Vergleich [August 2019]

Das Team haben unzählige Drohnen ausprobiert und hier die 10 besten Drohnen herausgesucht.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • WENIGER BALLAST AUF REISEN: Mit weniger als 249 g wiegt die Mini 2 nicht nur beinahe so viel wie ein Apfel, aufgrund ihrer geringen Größe ist die Drohne auch gerade einmal so groß wie Ihre Handfläche; Der kompakte und praktische Mini 2 ist ein idealer Reisebegleiter und verändert die Art und Weise, wie Sie Lieblingserinnerungen festhälten
  • 3-ACHSEN-GIMBAL MIT 4K-KAMERA: Eine am Himmel kreisende 12-MP-Kamera liefert Inhalte, die garantiert jeden beeindrucken; Zusammen mit einem 4K/30fps-Video und einem motorisierten 3-Achsen-Kardanantrieb sorgt Mini 2 für atemberaubende Bildqualität, die auch bei noch so abenteuerlichen Stunts des Piloten stets einwandfrei bleibt
  • OCUSYNC 2.0 VIDEOÜBERTRAGUNG: Mini 2 unterstützt bis zu 10 km HD-Videoübertragung und verfügt über ausgezeichnete Anti-Interferenz-Fähigkeiten - für weitere Flüge und eine noch klarere Sicht
  • LEISTUNGSSTARKE PERFORMANCE: Mit einer maximalen Akkulaufzeit von 31 Minuten gewährt DJI Mini 2 mehr als genug Zeit, um die ideale Aufnahme einzufangen; Mini 2 kann Windstärken der Stufe fünf widerstehen und bis zu einer maximalen Höhe von 4.000 m aufsteigen; So schenkt sie auch dann noch stabile, wackelfreie Aufnahmen, wenn sie entlang einer windigen Küste oder hoch über alpinen Wäldern fliegt
  • 4X ZOOM: Für Ihre Traumaufnahme brauchen Sie nicht so nah heranzukommen; Der Vier-fach-Digitalzoom gestaltet selbst den Übergang von Aufnahmen mit unterschiedlichen Abständen und Kompositionen einheitlich
  • QUICKSHOTS: Mit nur wenigen Klicks nimmt DJI Mini 2 automatisch Videos auf professionellem Niveau auf, die direkt in sozialen Netzwerken geteilt werden können; Egal, ob Anfänger oder erfahrener Flieger - mit der DJI Fly-App lassen sich beeindruckende Ergebnisse mit Soundtracks und Filtern erzielen
  • Halten Sie Ihren Moment besonders fest: Die 1080p HD-Kamera mit manuell einstellbarem Winkel von 120 Grad und Echtzeit-FPV-WLAN-Übertragungsfunktion der A15F Drohne ermöglicht es Ihnen, den perspektivischen Flug aus erster Hand zu erleben und bietet Ihnen hervorragende Videos und Bilder.
  • Bester Reisebegleiter: Es kann als tragbare Kamera verwendet werden, um wundervolle Fotos / Videos schnell und reibungslos aufzunehmen. Die aktualisierte 1100-mAh-Batterie der Drohne hat eine Flugzeit von 12 Minuten. Wenn die zweite Batterie im Lieferumfang enthalten ist, kann die Autonomie 24 Minuten erreichen.
  • Optische Flusspositionierung: Die optische Flusspositionierungstechnologie ist stabiler als der Schwebemodus herkömmlicher Drohnen und erfasst eine präzisere Position im Flug (mit der 480P-Kamera unten), um Fotos und Videos schärfer zu machen.
  • Eine multifunktionale Drohne: Die A15F-Drohne verfügt über drei einstellbare Geschwindigkeiten, die Sie bei Wind auf die maximale Fluggeschwindigkeit einstellen können, um ein höheres Flugerlebnis zu erzielen. Der Start- und Rückgabemodus mit einer Taste und der Headless-Modus erleichtern das Fliegen mit Drohnen und sind für Anfänger geeignet. Es gibt auch eine weitere Rundflugfunktion, um Ihren Flugspaß zu erhöhen.
  • Super tragbar: Das Klapparmdesign macht die Drohne kompakt, tragbar und leicht zu tragen. Stecken Sie es einfach in Ihre Tasche und nehmen Sie es mit. Offene Größe: 37 * 32,5 * 7 cm; gefaltete Größe: 13 * 13,5 * 6 cm.
ca. 0 €

    • 【HD-Bilder und -Videos sowie FPV-Funktion】 Die faltbare Mini-Drohne mit 720P HD-Kamera, die hochwertige Videos und klare Luftbilder aufnimmt. Sie können ein Live-Video in Ihrem Smartphone für eine wunderschöne Landschaft per WLAN-Echtzeitübertragung ansehen.
    • 【Intelligente Sprach- und Gestensteuerung】 Steuern Sie Ihre Drohne mit einfachen englischen Sprachbefehlen wie „Take off“, „Landing“, „Left“, „Right“, „Forward“, „Backward“. Mit der Gestensteuerung können Sie vor der Kamera posieren Telefonaufnahme und Videoaufzeichnung auslösen.
    • 【Spaß fliegen】 SNAPTAIN A10 ist eine vielseitige Drohne, die Stunts wie 360°Flip, Circle Fly und Hochgeschwindigkeitsrotation ausführen kann. Sie können auch einen Pfad in Ihrer App-Oberfläche zeichnen. Die Drohne fliegt dem Pfad entsprechend. Dies ist die neueste Technologie.
    • 【Einfach zu bedienen】 Diese Drohne mit Kamera verfügt über einen Schwerkraftsensormodus, einen Höhenhaltemodus, einen kopflosen Modus, eine Wurfflugfunktion, eine Taste zum Starten / Landen / Zurück, einen Notstopp und eine Einstellung des 3-Gang-Modus, was die beste Wahl für Kinder und Anfänger ist.
    • 【Faltbares Design und doppelte Flugzeit】 Faltbare und flexible Klingen machen die Drohne klein und tragbar. 2 modulare Batterien unterstützen eine längere Flugzeit für Sie und Ihre Familie, was Ihren Flug aufregender und interessanter macht.
    ca. 50 €

    • Faltbare Drohne mit 4K Kamera: Ausgestattet mit einer Super HD 4K Kamera mit einer maximalen Auflösung von 4096 x 2160P bietet Ihnen dieser Quadrocopter ein aufregendes Erlebnis beim Fotografieren der spektakulären Momente aus der Luft. Fügen Sie Ihrem Video den Fotofilter und die Musik hinzu, um Ihr eigenes MV in der App zu erstellen.
    • Stabil und Einfache Bedienung: Die Funktionen des optischen Flusses und des Höhenhaltemodus ermöglichen einen stabileren Flug und vermeiden das Schwingen von Drohnen, wenn dieser in der Luft schwebt. Spieler können eine klare Fotoaufnahme und Videoaufnahme erhalten.
    • Fotografieren mit der Handbewegung: Verwenden Sie ein Handzeichen "Victory", um ein Bild aufzunehmen, und legen Sie Ihre Handfläche oder vor die Frontkamera, um ein Video aufzunehmen. Die App unterstützt Bildschirmaufteilungen und Bild-in-Bild-Modi.
    • Mehr Spaß im Flug hinzu: Niedrige und hohe Geschwindigkeiten können je nach Bedienungsfähigkeit des Spielers ausgewählt werden. Im Flugflugmodus kann die Drohnenfliege der Route folgen, die Sie auf dem App-Kartenbildschirm gezeichnet haben. Die 3D-Flip-Funktion macht mehr Spaß beim Fliegen.
    ca. 0 €

      • EIGENSCHAFTEN: Die tragbare und kompakte DJI Mavic Mini mit 30-minütiger Flugzeit, wiegt gerade einmal 249 Gramm und zählt somit zur niedrigsten und sichersten Gewichtsklasse unter den Drohnen
      • GIMBAL-KAMERA: Die Mavic Mini ist in der Lage Fotos mit 12 Megapixeln und Videos in 2,7K QHD aufzunehmen. Der Gimbal ist auf drei Achsen stabilisiert und bietet butterweiche Aufnahmen
      • FERNSTEUERUNG: Die Fernsteuerung bietet eine Videoübertragung in HD mit niedriger Latenz, bei einer Reichweite von bis zu 2 Kilometern. Abnehmbare Steuerknüppel sorgen für einen leichteren Transport. Abmessungen: Gefaltet: 140 × 82 × 57 mm (L × B × H); Entfaltet: 160 × 202 × 55 mm (L × B × H)
      • FLY APP: Mit der DJI Fly App können Sie mit wenigen Klicks Filmaufnahmen erstellen. Die App bietet hilfreiche Tutorials, welche den Einstieg in die Flugwelt leicht, schnell und sicher machen
      • INHALT: Kameraschutz, intelligenter Flugakku, Fernbedienung, Ersatzpropeller, Micro-USB-Kabel, Funkkabel (Micro-USB-Anschluss, USB-C, Blitz), Ersatzstick
      • ❤4K Kamera / 5G FPV-Echtzeit-Übertragung:lassen sich klarere Bilder und Videos in hoher Qualität erzeugen und übertragen. Dazu bietet sie ein breites Sichtfeld und sorgt für einen visuelles Highlight. Die Echtzeit-FPV-Übertragung (Ich-Perspektive) kann Live-Videos und Fotos auf Ihr Handy übertragen. Damit erzeugen Sie ganz einfach schöne Aufnahmen aus ihrem Leben, der Landschaft um Sie herum oder z.B. von ihrer Reise.*Der Linsenwinkel der Drohne kann nur manuell eingestellt werden.
      • 🧡GPS-Positionierungssystem: Mittels des eingebauten GPS- Positionierungssystems können Sie ganz einfach die Position der Drohne ablesen und bestimmen. Auch eine automatische Rückkehr wird darüber ermöglicht. Zusätzlich ist die Drohne in der Lage dem GPS Signals ihres Smartphones zu folgen, während diese Aufnahme von Ihnen erzeugt.
      • 💛250M Reichweite/16 Minuten Flugzeit: Die Drohne verfügt, dank dem 1200 mAh Hochleistungsakku, über eine recht lange Flugzeit von bis zu 16 Minuten. Dank der Reichweite von 250 m wird ein atemberaubendes Flugerlebnis ermöglicht und Sie müssen sich auch keine Sorgen bei einer Unterbrechung der Verbindung machen.
      • 💚Einfach in der Handhabung: Sie können die E520S mit Ihrem Smartphone steuern, indem Sie die entsprechende App auf das Smartphone herunterladen. Die E520S lässt sich durch wenige Tastendrücke bedienen und kann automatisch abheben🛫 / landen🛬 / zurückkehren🛩 / 360°Flip durchführen und Notlanden.
      • 💜Kompakt & Stabil: Das Drohnengehäuse besteht aus einem hochfesten, verschleißarmen, leichten und langlebigen Kunststoff. Dank des intelligenten und klappbaren Flügeldesigns ist die Drohne leicht zu verstauen und einfach zu transportieren und bietet trotzdem eine hervorragende Flugleistung.👨‍💻Bei Problemen mit dem Produkt können Sie sich an den Kundendienst des Verkäufers oder an die offizielle E-Mail-Adresse ([email protected]) wenden.
      ca. 0 €

        • 4K HD FPV Flight: Ausgestattet mit 4k + 0.3MP Dual Kameras. Das Mobiltelefon kann mit der APP verbunden werden, um die Welt zu genie?en, die die Drohne in Echtzeit sehen kann, oder um zu beobachten oder sich umzuschauen, um Ihnen ein fliegendes und aufregendes Erlebnis zu bieten!
        • FALTBARE SHARK DESIGN-DROHNE: Diese visuo xs809s-Drohne hat die coole Shark-Form, die Drohne ist tragbar und der Quadcopter verf¨¹gt ¨¹ber ein faltbares Armdesign. Diese Drohne ist problemlos zu transportieren.
        • DRONE UPGRADED BATTERY: Hochleistungsakku. Die maximale Flugzeit kann 20 Minuten erreichen. Viel Spa? mit Ihrem visuo xs809s Drohne mit Ihrer Familie angemessen!
        • ALTITUDE HOLD-FUNKTION UND SECHSACHSIGES FLUGKONTROLLSYSTEM: Diese Drohne mit integriertem Barometer sorgt f¨¹r einen stabilen Flug. Mit einer der beiden R¨¹ckholfunktionen findet die Drohne problemlos den Weg nach Hause. Mach dir keine Sorgen um den Verlust deiner Drohne.
        • 3D-FLIPS UND H / L-GESCHWINDIGKEITSMODUS DRONE: 3D-Flips mit erstaunlicher Beweglichkeit und Hoch- / Niedriggeschwindigkeits-Umschaltmodus bieten eine Stunt-Flugshow. (Neuerscheinung 2019) Viel Spa? mit dieser aktualisierten Drohne!
        ca. 0 €

          • 🚀 21 Minuten Flugzeit: Diese Mini Drohne ist mit 3 abnehmbaren und wiederaufladbaren Batterien ausgestattet, so wird die Flugzeit um das Dreifache auf 21 Minuten erhöht. So können Sie ein wunderbares Flugerlebnis für längere Zeit genießen.
          • 🚀 Mehrere Flugmodi: Throw’N Go, Kopflos Modus, Höhe Haltung, One-Key-Start und Landung, Notlandung, Hoch-Mittel-Niedrig-Geschwindigkeitsschalter für einfachere Bedienung, perfekt für Anfänger und Kinder. Schwerkraftsensormodus, 360 ° Flips und Rollen sorgen für ein überraschendes Flugerlebnis, nur mit SNAPTAIN Mini Drone!
          • 🚀 Einfach zu bedienen: SNAPTAIN Quadrocopter ist kinderleicht zu bedienen. Es ist echt eine perfekte Wahl für Anfänger und Kinder. Bevor der ersten Benutzung lesen Sie bitte die Anweisungen sorgfältig, dann können Sie die Drohne nach draußen bringen und Ihr Flugerlebnis genießen.
          • 🚀 Überall mitnehmen: Das Flugzeuggehäuse besteht aus einem hochfesten, verschleißfesten technischen Material, ist leicht, kompaktes und langlebig. Mit der tragbaren Größe können Sie die Spielzeug Drohne einfach in die Tasche stecken und überall und jederzeit mitnehmen.
          • 🚀 Wunderbarer Kundenservice: Falls Sie irgendwelche Fragen bei der Benutzung unserer Drohne hätten, wenden Sie sich an uns gerne jederzeit. Wir versprechen Ihnen, Ihnen eine akzeptable Lösung in 24 Stunden bieten.
          ca. 0 €

            • Erfassen Sie eine klarere Aussicht:Mit der verbesserten 90 ° verstellbaren Kamera und dem 120 ° Weitwinkelobjektiv kann die Drohne D50 hochauflösende Luftbilder und FPV Live Übertragung mit 2K Kamera Pixel ( 2048 x 1152P ) aufnehmen.
            • Genießen Sie einen längeren Flug:Funktionen mit Not-Aus und Niedrigleistungsalarm schützen die Drohne vor Stürzen oder Abstürzen und sorgen für einen sicheren Flug. kommt mit 2 modularen Batterien, die bis zu 24 Min. Flugzeit unterstützen.
            • Fügen Sie mehr Spaß im Flug hinzu:D50 ist eine Stunt-Drohne, sie kann 360 ° Rollen ausführen. Macht das Fliegen attraktiver. Sie können eine genaue Flugroute auf der App-Karte definieren. Mit Hilfe der Flugpfade kann D50 einen präzisen Flug durchführen.
            • Intelligente Steuerung über APP:Verbesserte Drohnen mit Sprachsteuerung und Schwerkraftsteuerung können Sie die Drohne mit Sprachkommentaren oder mithilfe der DEERC App von Ihrem Smartphone aus steuern.Es ist einfach über Ihr Handy zu steuern.
            • Geeignet für Kinder und Anfänger:D50 ist extrem anfängerfreundlich. Drücken Sie nur die Taste „One Key Start“ , startet oder landet die Drohne automatisch. Ausgestattet mit automatischer Höhenhaltung, Headless Modus und 4 Geschwindigkeitsmodus ist es für Anfänger und Experten geeignet.
            ca. 80 €

            Drohnenflug – Wie die fliegenden Objekte unseren Himmel erobern

            Liebe LeserInnen,

            spielen Sie schon länger mit dem Gedanken sich eine Drohne zuzulegen? Vielleicht sind Sie etwas unsicher, wissen nicht genau worauf Sie achten müssen oder was für Drohnen es überhaupt gibt?

            Gut, dass Sie hier sind. In unserem Kaufratgeber für Drohnen erfahren Sie alles was Sie müssen. Entdecken Sie die Kaufkriterien für eine Drohne, die verschiedenen Ausführungen und die wichtigsten Hersteller.

            Bei uns erhalten Sie ausführliche und spannende Informationen rund um das Thema Drohnen. Steigen Sie ein und fliegen Sie mit uns!

            Die Kaufkriterien

            Sie befinden sich in guter Gesellschaft, wenn Sie sich zurecht fragen, worauf Sie beim Kauf einer Drohne achten müssen.

            1. Das Level

            Sind Sie Einsteiger, mittelklassiger Pilot oder ein echter Flug-Profi? Je nachdem auf welchem Level Sie sich befinden, variiert das Modell der zu kaufenden Drohne.

            Gerade zu Beginn der Flugstunden, müssen Sie mit häufigen Abstürzen und Unfällen rechnen. Da eignet sich eine kostengünstigere Drohne eher, als ein Modell für rund 500 Euro.

            Wenn Sie dann zu einem echten Vorzeige-Piloten avancieren, können Sie über andere Modelle der Drohne nachdenken.

            2. Einsatzgebiet

            Drohnen können auf verschiedene Weise eingesetzt werden. So findet man sie sowohl in- wie auch outdoor oder als Spielzeugdrohne. Hier kommt es ganz darauf an, was Sie sich von der Drohne wünschen.

            Spiel-, Fun- und Minicopter sind zum Beispiel das Richtige, wenn Sie in die Welt der Drohnen „reinschnuppern“ und sich als Pilot ausprobieren wollen. Diese Modelle verfügen über keine aufwendige Technik und eignen sich für den Indoorbereich oder bei Windstille im Outdoorbereich.

            3. Ausstattung

            Soll die Drohne eine Kamera mitbringen? Wieviel Geld möchten Sie ausgeben? Soll die Drohne auch über den Modus der Pilotenperspektive (kurz: FPV) verfügen?

            Diese Angaben haben allesamt Auswirkungen auf die Ausstattung und damit auch auf den Preis. In diesem Bereich stehen Ihnen nämlich technisch fortschrittliche Drohnen zur Verfügung, die nicht bloß über eine Kamera verfügen. Das hat nichts mit Spielzeug- oder Selfie-Drohnen zu tun.

            Hochwertige Drohnen-Modelle verfügen zudem über GPS, wodurch sich die Stabilität im Outdoor-Bereich verbessert. Diese Modelle eignen sich auch für Einsteiger.

            4. Größe und Gewicht der Drohne

            Bei der Größe ist zu beachten, ob Sie viel wandern oder lieber eine Drohne möchten, die so wenig Platz wie möglich im Gepäck wegnimmt.

            Kompakte Reise-Drohnen beginnen bei einem Gewicht von rund 300 Gramm. Das ist wenig und ein gutes Startgewicht für Dauerflieger. Die Leichtgewichte bringen aber auch Nachteile mit. Sie werden seltener als Drohne erkannt und sind anfälliger gegen Wind.

            Leichte Drohnen sind auch weniger ausrüstbar in Bezug auf Kamera und Co.

            Bei größeren Drohnen hingegen müssen Sie beachten, dass gesonderte Nachweise und ggf. ein Drohnen-Führerschein benötigt wird.

            5. Flugzeit der Drohne

            Gerade für Anfänger ist es sehr frustrierend, wenn die Drohne ein paar Minuten lang geflogen werden kann und dann erstmal geladen werden muss. Mittlerweile gibt es jedoch gute Drohnen, die mit einer Flugzeit ab 15 Minuten eine ordentliche Leistung erzielen.

            Je nach Modell liegen die Flugzeiten bei Quadro- und Hexacoptern in einem Bereich von 16 bis zu 30 Minuten. Es empfiehlt sich vor allem bei längeren Ausflügen in Gefilden mehrere Akkus als Ersatz mitzunehmen.

            6. Reichweite und Flughöhe

            Die Reichweite zielt auf die Tatsache ab, wie weit sich die Drohne von seinem Piloten entfernen kann, ohne, dass sie die Verbindung verliert.

            Häufig versprechen Drohnen eine horizontale Distanz von über einem Kilometer. Die Drohne sollte jedoch immer noch mit bloßem Auge von Ihnen gesehen werden können. Hier spielt natürlich auch das Wetter eine erhebliche Rolle.

            Die Herstellerangabe im Bereich der Reichweite bezieht sich immer auf ein Fluggebiet ohne Hindernisse. Die Reichweite wird von Störquellen, wie zum Beispiel dem WiFi-Netz gestört. Dadurch wird diese verringert.

            Die ungefähre Reichweite unterscheidet sich wieder nach Modell. Im Allgemeinen liegt diese zwischen 100 m und 4 km.

            Auch wenn die meisten Drohnen höher fliegen können, ist die maximale Flughöhe in Deutschland auf 100 Meter (über Grund) begrenzt.

            Die Drohnenarten

            Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen 4 verschiedenen Drohnenarten, die auch als Copter bezeichnet werden. Diese bekannten Modelle gehören dazu:

            • Tricopter

            • Quadcopter

            • Hexacopter

            • Octocopter.

            Die Unterschiede lassen sich in den Motorgondeln ausmachen.

            Der Tricopter

            Hierbei handelt es sich um eine Drohne mit 3 Motorgondeln. Tricopter gehören eher zu den selten genutzten Drohnenmodellen. Dadurch sind sie bei Modellfliegern aber nicht weniger beliebt.

            Der Quadrocopter

            Bei den meisten und auch den beliebtesten Drohnen handelt es sich um Quadrocopter. Wie der Name bereits verlauten lässt, verfügt der Quadrocopter über 4 Motoren. Aufgrund der gegenläufigen Anbringung ist die Lenkung in alle Richtungen möglich. Aufgrund der leichten Steuerung sind Quadrocopter auch bei Anfängern und Freizeitfliegern beliebt.

            Der Hexacopter

            Die nächst größere Variante der Drohne wird als Hexacopter bezeichnet. 6 angebrachte Motorgondeln sorgen dafür, dass der Multicopter angetrieben und gesteuert werden kann. Die erhöhte Motorleistung sorgt zudem dafür, dass der Hexacopter auch mit schwerem Kamera-Equipment zurechtkommt.

            Der Octocopter

            8 Motorgondeln sorgen dafür, dass dieser große Standardcopter in die Lüfte gehoben wird. Diese Drohnenart ist aufgrund der Bauweise auch eher im Profibereich zu finden. Sowohl für Hexacopter, als auch für den Octocopter können separate Nachweise erforderlich werden, um das Flugobjekt bewegen zu dürfen. Das Abfluggewicht kann den Grenzwert schnell überschreiten.

            Hersteller von Drohnen

            Im Hobby- und Freizeitbereich des Drohnenfliegens gibt es viele namhafte Hersteller. Dies ist ein kleiner Überblick über die Hersteller von Drohnen:

            · DJI Innovations

            · Parrot

            · YUNEEC

            · JJRC

            · Walkera

            · SYMA

            · Jamara

            · Cheerson

            · Hubsan

            Amerikanische Drohnenhersteller: Blade, Hobbico und 3D Robotics.

            Nun zeigen wir Ihnen im Einzelnen, wer sich hinter dem Herstellernamen verbirgt bzw. für welche Produkte diese stehen.

            DJI Innovations

            Dieser Name wird mit dem weltweit führenden Hersteller in Zusammenhang gebracht. Der Hauptfirmensitz von DJI Innovations befindet sich im Süden Chinas, genauer gesagt in der Stadt Shenzhen. Rund 60 bis 70 % der kommerziellen Drohnen werden von DJI produziert.

            Dazu gehören sowohl Produkte für Anfänger, als auch für Profis. Das bekannteste Produkt von DJI trägt den Namen Phantom.

            Größere Drohnen werden von DJI für das Bauwesen, die Frachtlieferung und die Infrastruktur eingesetzt. Die kommerziellen Drohnen von DJI können ein Gewicht von über 10 Kg transportieren.

            Parrot

            Bei Parrot handelt es sich um einen französischen Drohnen-Hersteller, der seine Fabriken in China hat. Zunächst spezialisierte sich Parrot auf andere Produkte. Dazu gehören: Autoradios, Blumentöpfe mit automatischer Bewässerung, Bilderrahmen in digitaler Form, kabellose Kopfhörer und Lautsprecher.

            Der Hersteller Parrot bietet eine große Auswahl an Drohnen für Anfänger und Profis. Selbst für Experten, wie erfahrene Piloten, bieten die Drohnen dieses Herstellers Überraschungen.

            Die beliebtesten Produkte gehören in die BeBop-Serie.

            Yuneec

            Dieser große Drohnen-Hersteller aus China hat seinen Hauptsitz in Kunshan (Provinz: Jiangsu). Vertretungen des Unternehmens gibt es auch in Europa, Nordamerika und Asien.

            Der Unterschied zur Konkurrenz: Die neuen Modelle werden von Yuneec selten produziert. Die angebotenen Produkte werden jedoch sorgfältig geprüft und können durchaus mit einem DJI Phantom mithalten. Mehr als eine Million Drohnen werden weltweit jedes Jahr verkauft.

            Zu der bekanntesten Linie von Yuneec gehört die Typhoon-Reihe.

            JJRC

            Der Hersteller gilt als bekannter, großer Spielzeughersteller. Der Hauptsitz liegt in der chinesischen Provinz Guangdong. Das Spezialgebiet liegt bei JJRC im Bereich ferngesteuerter Roboter und Fahrzeuge. Die Produktion von unbemannten Flugobjekten gibt es erst seit Kurzem.

            Besonderes Merkmal legt der Hersteller auf die besonders kleine Größe seiner Drohnen. Die JJRC Drohne (Sprungmarke: Produktmodell JJRC Drohne) wiegt gerade einmal 100 Gramm. Qualitativ gute Drohnen gibt es bei JJRC für unter 100 Euro. Hobby-Piloten kommen damit voll auf ihre Kosten.

            Walkera

            Der Hersteller gilt als hoch angesehen, wenn es um das Drohnen Racing geht. Besonders das Modell Rodeo aus dem Hause Walkera hat sich bewährt.

            Die Drohnen werden in China, genauer gesagt in Guangzhou, produziert. Der Verkauf erfolgt weltweit und die Copter werden in Asien, in den USA und in Europa verkauft.

            Syma

            Der Hersteller hat bis vor Kurzem Hubschrauber mit Fernsteuerung produziert. Heutzutage wird eine vielfältige Auswahl an Drohnen aller Art angeboten. Der Hersteller bietet alles was Einsteiger für den Start in die Drohnenwelt benötigen.

            Das beliebteste Modell ist der X5C-1 Explorer.

            Syma ist einer der besten Hersteller für Drohnen, wenn es um das Thema Luftbildaufnahmen geht. Die Möglichkeit zu hochauflösenden Aufnahmen stehen in einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

            Jamara

            Der deutsche Hersteller produziert in erster Linie Drohnen für Kinder. Die sehenswerten Features lohnen sich aber auch für Anfänger- und Einsteiger-Piloten.

            Ein paar Modelle sind auch für große Piloten geeignet. Die F1X-Serie verfügt über passende Features und Mechanismen.

            Die Drohnen sind erst seit kurzer Zeit bei Jamara etabliert. Das Sortiment umfasst sonst ferngesteuerte Autos und Spielzeuge. Die Popularität wuchs durch die Drohnen stark. Jamara hat Vertretungen in 20 deutschen Städten. Ebenfalls Vertretungen gibt es in Spanien, Niederlande, Schweden, Frankreich und anderen Ländern.

            Cheerson

            Der chinesische Hersteller engagierte sich erstmals 2011. Cheerson ist die Abkürzung für: Cheerson Hobby Technology Company Limited. Viele Drohnen-Modelle wiegen weniger als 100 Gramm und verfügen sowohl über eine hohe Wendigkeit, als auch die Verwendung im Indoor-Bereich.

            Für Einsteiger gilt die Cheerson CX-Serie als beste Empfehlung

            Hubsan

            Kostengünstige und kompakte Drohnen werden vom chinesischen Hersteller Hubsan angeboten. Die Produkte gelten als langlebig und werden für Anfänger empfohlen.

            Die X4-Serie ist besonders beliebt.

            FAQ – Die wichtigsten Fragen über unbemannte Flugobjekte

            1. Wie weit darf eine Drohne fliegen?

            Die Frage lässt sich ganz einfach beantworten: Solange Sie die Drohne mit bloßem Auge sehen können, ist alles in Ordnung. Die Sicht ist jedoch nicht über Kamera oder FPV Brille gemeint, sondern wirklich mit den eigenen Augen.

            2. Wie hoch fliegt eine Drohne?

            In der Theorie kann eine Drohne nahezu unendlich hoch fliegen. Na gut, bis zu dem Zeitpunkt, wo sie aufgrund der Kälte der Luft einfriert und schließlich abstürzt. 1.5 km Höhe sind zum Beispiel mit dem Phantom 2 – Modell des Herstellers DJI gar kein Problem. Jedoch sollten Sie diesen Versuch nicht unternehmen. Es ist nämlich viel zu gefährlich, in dieser Höhe herrscht Luftverkehr, der beeinträchtigt werden kann und es könnten Menschen in Gefahr sein. Zudem dürfte bei Missachtung ein Bußgeld drohen.

            3. Wie hoch darf denn eine Drohne fliegen?

            Erlaubt ist die Grenze von 100m. Mit FPV-Brille (Pilotenmodus) sind es sogar nur 30m. Das hat auch seine Gründe: Größere Drohnen-Modelle können bis zu 500g schwer sein. Wenn diese außer Kontrolle geriet, kann ein Aufprall zwischen Drohne und Mensch sehr unangenehm werden.

            4. Was ist eine Drohnen-Versicherung?

            Die Haftpflichtversicherung übernimmt keine Schäden an Ihrer Drohne. Bei hochpreisigen Produkten sitzen Sie damit auf den Kosten fest. Die Drohnenversicherung lohnt sich daher.

            Die Kosten für diese Versicherung belaufen sich auf etwa 40 Euro. Die Versicherungssumme deckt dabei immer über 1 Million Euro ab. Dies sollte in der Police beachtet werden.

            Eine Drohnen-Versicherung lässt sich übrigens bei diesen Stellen beantragen und abschließen:

            · DMO (Deutsche Modellsportorganisation)

            · MFSD (Modellflugsportverband Deutschland e.V.)

            · DMFV (Deutscher Modellflieger Verband e.V.).

            5. Benötige ich für meine Drohne eine Genehmigung?

            Es gibt seit April 2017 eine neue Drohnenverordnung. In dieser ist die Rede von einer Erlaubnispflicht. Der Betrieb von Drohnen, die ein Gewicht von über 5 Kg auf die Waage bringen und für die Flugstunden in der Nacht (auch Dämmerung), benötigen Sie eine Genehmigung.

            Bei Drohnen mit mehr als 2 Kg Gewicht wird ein Kenntnisnachweis benötigt.

            Drohnen ab 250 g müssen mit der Anschrift des Piloten versehen sein. Meistens ist dies in Form eines Klebezettels möglich.

            Bei einem Kenntnisnachweis werden diese Fähigkeiten vom Piloten verlangt:

            • Fähigkeit zur Anwendung und Navigation des Fluggerätes
            • Kenntnisse über die einschlägigen, luftrechtlichen Grundlagen
            • Wissen über die örtliche Luftraumordnung.

            Der Nachweis kann auf diesen Wegen erbracht werden:

            Nachweis einer geltenden Pilotenlizenz

            Bescheinigung über die bestandene Prüfung beim Luftfahrt-Bundesamt (§21d)

            Bescheinigung über die Einweisung bei einem Luftsportverband (§21e)

            6. Was bedeutet RTF?

            Viele Drohnen verfügen über die Bezeichnung RTF. Dies bedeutet, dass die von Ihnen gekaufte Drohne eigentlich nur aus dem Paket genommen und über Funk verbunden werden muss. RTF ist die Abkürzung für Ready to Fly.

            7. In welchen Einsatzgebieten werden Drohnen eingesetzt?

            Die kleinen unbemannten Flugobjekte haben sich aufgrund ihres Aufbaus, des einfachen Betriebes und ihres Verbrauchs längst auf verschiedenen Gebieten bewährt. Hierzu gehören diese Bereiche:

            Produktion von Luftaufnahmen: Beeindruckende Fotos können für private und kommerzielle Zwecke aufgenommen werden. Beispiele hierfür sind Kalenderbilder, die bestimmte Städte oder Ortschaften von Oben zeigen.

            Logistik und Lieferung: Sie haben bestimmt schon davon gehört, dass Pakete in Zukunft mit einer Drohne ausgeliefert werden sollen. Hier wird vorerst allerdings noch getüfftelt und ausprobiert.

            Inspektion und Gutachten: Überall wo es extrem gefährlich ist, können Drohnen aus der Luft nachhelfen. Dazu zählen Ölbohrinseln, Hochspannungsleitungen und technische Anlagen. Ein weiterer Vorteil: Die Instandhaltung und Wartung wird weitaus günstiger.

            Schädlingsbekämpfung: Zur Eindämmung von Plagegeistern, wie Mücken- oder Schädlingsplagen, werden Drohnen eingesetzt. Vor allem für die Landwirte stellen sie damit einen hilfreichen Dienstleister dar.