Der ultimative E-Scooter Vergleich [August 2019]

Der ultimative E-Scooter Vergleich [August 2019]

Unsere Redakteure haben mehr als 30 E-Scooter verglichen und nun die unsere Empfehlungen E-Scooter herausgesucht.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • 350 W MOTOR: 3 Geschwindigkeitsmodi Elektro Scoote r: 15 km / h, 25 km / h, 30 km / h (max) und maximale Reichweite für 34 km. Es hängt von Ihnen ab, ob Sie die Höchstgeschwindigkeit des Scooters den örtlichen Gesetzen anpassen.
  • 8.5 ZOLL LUFTREIFEN: Explosionsgeschützter Vollgummireifen, verschleißfest und stoßfest. Stoßdämpfende Luftgummireifen bieten eine gleichmäßige Fahrt auch auf holprigen Oberflächen.
  • EASY FOLD KLAPPFUNKTION: Einzigartiges und kompaktes Design, einfache Faltschritte. Einfach im Aufzug, Bus oder U-Bahn zu tragen.
  • MEHR INTELLIGENZ: Intelligente Blendschutz-LCD-Anzeige zeigt den Status der Batterie, Gänge, aktuelle Geschwindigkeit und Kilometerstand an. Vorderes LED-Licht geruht, erhellt in Ihr Leben.
ca. 400 €

  • E-Scooter mit Strassenzulassung
  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Akku mit großer Reichweite bis zu 30 km
  • Duales Bremssystem mit Bremsenergie Rückgewinnung
  • Klappbar und leicht zu transportieren
  • Bremslicht hinten, Frontlicht Vorne, Seitliche Reflektoren
  • LED Anzeige für Geschwindigkeit, Batteriestand und Modus
  • Per Android oder iOS App Verwaltung und Sperren
  • Akku mit großer Reichweite bis zu 30 km
  • 【EASY-FOLDING】 Der Tretroller mit 3-Sekunden-Easy-Folding-Trage-Mechanismus für schnelle Aufbewahrung und Transport. Er ist der perfekte und einfachste Weg zum Pendeln, und im Gegensatz zu einem Fahrrad gibt es keine Beschränkungen für U-Bahn, Zug oder Bahn Bus.
  • 【VORDERES UND HINTERES DÄMPFUNGSSYSTEM】 Der 2-Rollen-Roller mit 200 mm großen, robusten Rädern, Dual Suspension System und Präzisions-ABEC-7-Kugellager reduzieren die Vibrationen und sorgen für ein ruhigeres Laufgefühl. Perfekt für Stadt / Stadt / Vorstadt Gehwege.
  • 【EINSTELLBARE T-LENKER】 Verstellbarer Lenker mit bequemen Gummigriffgriffen und 3-stufig höhenverstellbarem Bereich, Bereich 90-100 cm, Anzug für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 8 Jahren.
  • 【DUAL SUSPENSION & SMOTH】 Hochbelastbare, 200 mm große PU-Räder mit Stoßdämpfungssystem vorne und hinten reduzieren Vibrationen und machen das Fahren ruhiger.
  • 【SAFE RIDE】 Anti-Rost-Lackierfußbremsen bringen den Roller schnell zum sicheren Halt. Das große, mit Aluminium verstärkte Bremspedal ist einfach zu bedienen, um schnell und fest zu stoppen.
ca. 90 €

  • Straßenzulassung: Gemäß der StVZO ist der e.Gear EG3178 nicht nur in Deutschland rechtlich zugelassen, sondern kann auch in der Schweiz oder Österreich legal genutzt werden.
  • Volles Leistungspaket: Der e.Gear EG3178 bewegt sich dank der 350 W Motorleistung sowie der 270 Wh Akkukapazität nicht nur äußerst flott, sondern auch bemerkenswert ausdauernd vorwärts.
  • Praktisch im Alltag: Dank der komfortablen Klapp-Funktion kann der e.Gear EG 3178 jederzeit platzsparend zusammengeklappt und mitgenommen werden.
  • Hinweis: Ein Führerschein wird nicht benötigt, allerdings beträgt das Mindestalter für die Nutzung 14 Jahre. Eine Schutzausrüstung inklusive Helm wird dringend empfohlen.
  • ▶【 Hochleistungsmotor】: Mit dem leistungsstarken bürstenlosen 350W-Motor erreichen Sie eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km / h (einstellbare Geschwindigkeitsmodi in 3 Stufen). Es hilft auch beim Aufbau von Bergsteigerfähigkeiten und bietet ein reibungsloses Fahrerlebnis bei hoher Geschwindigkeit.
  • ▶ 【3 Fahrmodi】: Hochgeschwindigkeitsmodus, Normalmodus und Energiesparmodus. Im Energiesparmodus beträgt die Höchstgeschwindigkeit 15 km / h, die Geschwindigkeitsstufe wird sanfter eingestellt, was für Anfänger besser geeignet ist.
  • ▶ 【Bremssystemebene & LED-Scheinwerfer】: Sie finden eine Doppelmethode, bei der eine Magnetbremse am Vorderrad mit einer physischen Bremse am Hinterrad kombiniert wird.Auf dem LCD-Bildschirm finden Sie alle Informationen zu zurückgelegten Entfernungen, Geschwindigkeit und mehr.
  • ▶ 【8 Zoll robuste Vollreifen】: 8 Zoll-Vollreifen, rutschfeste, verschleißfeste Radoberfläche. Gute Stoßdämpfung, geeignet für verschiedene Straßentypen.
  • ▶【Klapproller】: Mit dem einfachen Klappsystem ist der Roller einfach zu transportieren und zu lagern.Bitte beachten: Dieser Elektro Scooter besitzt keine Straßenzulassung.Überprüfen und befolgen Sie bitte die örtlichen Gesetze bezüglich der Verwendung des Elektro Scooters.
ca. 400 €

  • <p>Der VELO E7 erfüllt alle offiziellen Anforderungen und verfügt darüber hinaus über ein tolles Paket, das jede Fahrt zu einem komfortablen Erlebnis macht. Er ist ausgestattet mit einem 350 Watt Motor mit Vorderradantrieb und bringt Sie mit bis zu 20 km/h Spitzengeschwindigkeit auf den schlagsicheren 8,5 Zoll Luftreifen voran. Der PANASONIC Lithium-Ionen-Akku ist herausnehmbar und kann auch außerhalb des Scooters innerhalb von 3-4 Stunden vollständig geladen werde
  • Straßenzulassung: Der Scoot One E7 Elektro-Scooter hat eine Straßenzulassung und eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) des Kraftfahrbundesamtes. Für das Nummernschild gibt es eine Halterung am Hinterrad. So können Sie sich ganz einfach und sicher im Straßenverkehr bewegen.
  • Mehr Sicherheit: Das Bremsen gestaltet sich durch die verbauten Scheiben-, Motor- und zusätzlichen Reibungsbremsen enorm sicher. Die hellen LED-Frontscheinwerfer und das zuschaltbare Rücklicht sorgen für eine gute Sichtbarkeit zu jeder Tageszeit.
  • Neuer Easy-fold-Klappmechanismus: Durch den Easy-fold-Klappmechanismus und das geringe Eigengewicht des E-Scooters von 13,7 kg können Sie den Roller ganz leicht zusammenklappen, mitnehmen oder verstauen. Das zulässige Gesamtgewicht für die Nutzung beträgt max. 120 kg.
  • Premium-Ausstattung: Geschwindigkeit und Akkustand können jederzeit auf dem integrierten Display abgelesen werden. Zusätzliche Features sind die im Bremsgriff integrierte Klingel, der Diebstahlschutz (Öse in der Lenkstange für gängige Fahrradschlösser) und der klappbare Seitenständer.
ca. 600 €

  • Ausgestattet mit Hinterradbremse
  • Rutschfestes Deck mit dem schönen Muster: Tasse, Sterne, Musiksymbol, Schnecke
  • 360° Y-Lenker, Weicher Griff und kinderfreundliche Griffschalen.
  • Geräuschfreie PU-Räder, rutschfest und langlebig und schaden dem Holzboden nicht.
  • Lebenslange Garantie, kontaktieren Sie uns bitte, wenn Qualitätsprobleme auftreten.
ca. 0 €

  • ★ Solid Tire: Die 8,5-Zoll-Reifen sind solide und ihr Profil garantiert einen starken Grip auf dem Boden und bietet eine perfekte Leistung unter allen Bedingungen wie Regen, Schlamm oder sogar kleinen Hindernissen auf Ihrem Weg
  • ★ Freundliches Design: Unser Motorroller ist leicht und lässt sich leicht in 3 Sekunden zusammenklappen. Sie können es in Ihre Garage, Kofferraum oder in die U-Bahn bringen. Der Sitz ist abnehmbar, falls Sie ihn für eine lange Fahrt benötigen.
  • ★ Sicherheit: Die Bremsen sowohl der hinteren Scheibenbremse als auch des vorderen Antiblockiersystems bieten maximalen Fahrerkomfort und Sicherheit. Das System sorgt für eine effiziente Funktion. Durch die großen Rücklichter können andere Verkehrsteilnehmer Ihren Standort klar erkennen, um Ihre nächtliche Sicherheit zu gewährleisten
  • ★ Hervorragende Leistung: Leichter Roller, umweltfreundlich und einfach zu bedienen. Mit dem leistungsstarken 300-W-Motor können Sie schnell auf den Roller steigen und sich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 22,5 km / h bewegen. Und die Batterie 7,5 Ah sorgt für eine lange Reise
  • ★ 12 Monate Garantie: Unser Geschäft bietet Ihnen eine einjährige Garantie. Wenn Sie Probleme haben, können Sie sich an den Kundendienst wenden. Alle Ihre Probleme werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet
ca. 0 €

    • Mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) - Straßenzulassung
    • Maximale Geschwindigkeit von 20km/h (max Leistung 350W) und einer Reichweite von bis zu 30 km dank großem Akku (280Wh 7800mAh bei 36V)
    • 25 4 cm (10“) Luftreifen zur besseren Federung und für ein sicheres Fahrgefühl
    • LCD Display zur Anzeige von Geschwindigkeit Batteriestand und Modus
    • Maximale Sicherheit durch das duale Bremssystem Reflektoren Bremslicht hinten und Frontlicht vorne
    • 100mm Rollen, 5K PU: Schwarz, Kern: Gold Alu
    • Alumaterial: 7xxx, T.Bar: 4130 Cr Mo 50x55cm
    • Compression: SCS with threadless headset seal bearing
    • Break: flex break steel , Calms & forks: CNC Clamp & alloy Fork
    • SCS Compression-System, Diamond Series, EN 14619
    ca. 140 €

    E-Scooter – versprechen Freiheit und Flexibilität

    Seit ein paar Monaten haben die E-Scooter endlich die Hürde genommen und dürfen offiziell auch auf der Straße fahren. Ein kleines und dennoch schnelles Vergnügen erleben Sie mit diesen elektronischen Rollern. Sie kommen bequem von A nach B und das ganze ohne großen Kraftaufwand. Außerdem machen sich die Geräte gerade im Stadtverkehr sehr nützlich. Enge Wege, lange Staus und andere Dinge lassen sich mit den E-Scootern bequem umfahren.

    In diesem Artikel erfahren Sie alle wichtigen Fakten zum Thema E-Scooter. Außerdem geben wir Ihnen Einblicke in die Funktionen und die Vor- und Nachteile, die diese Geräte mit sich bringen. Wir zeigen Ihnen welche Modelle gute Bewertungen bekommen haben und von welchen E-Scooter Sie lieber die Finger lassen sollten. Mit uns treffen Sie garantiert die richtige Entscheidung und können Ihre Kaufentscheidung festigen.

    Was versteht man unter einer einem E-Scooter?

    Auf den ersten Blick ähneln diese E-Scooter eher normalen Tretrollern. Der Aufbau ist auch sehr identisch. Jedoch gibt es den einen oder anderen kleinen Unterschied. Zwischen den Reifen befindet sich ein Brett. Hier werden bequem die Füße abgestellt. Der hohe Lenker ist versehen mit zwei Griffen zum sicheren festhalten. Alles in allem also ein sehr einfacher Aufbau. Während Sie bei der alten Variante mit dem einen Fuß Schwung holen mussten und sich somit körperlich betätigt haben, entfällt dieser Vorgang bei diesem Produkt komplett. Diese E-Scooter werden rein von der Elektrik angetrieben. Diese befindet sich entweder unter dem Trittbrett oder am Hinterreifen und fällt somit nicht sofort ins Auge. Am Lenker selber befindet sich neben der Bremse auch eine Vorrichtung, mit der Sie die Geschwindigkeit regulieren können. Im Prinzip dürfen alle mit diesem Gerät fahren. Empfohlen wird es jedoch nur für Erwachsene oder Kindern mit ausreichend Schutzkleidung und höherem Alter.

    E-Scooter und der Straßenverkehr?

    Sobald Sie mit einem E-Scooter Ihr privates Gelände verlassen gelten die Regeln aus dem Straßenverkehr. Die Straßenverkehrsordnung gibt hier ganz genau Vorschriften, wie Sie sich im Verkehr und auf den Gehwegen verhalten sollen. Mit einem E-Scooter dürfen Sie nur auf die Straße, wenn dieser auch eine offizielle Zulassung aufweist. Das bedeutet, dass Sie mit dem Kauf auch eine sogenannte ABE, Allgemeine Betriebserlaubnis, mit erwerben. Darum müssen sich die Hersteller seit dem 15 Juni 2019 vor dem Kauf kümmern. Diese müssen Sie dann auch bei sich führen, wenn Sie einen E-Scooter im Straßenverkehr nutzen.

    Außerdem müssen Sie vorher eine Versicherung abschließen. Jeder Rolle benötigt eine Versicherungsplakette. Diese wird am hinteren Ende sichtbar an dem Scooter montiert. Sie müssen ungefähr mit Kosten von 40 € pro Jahr rechnen.

    Wer darf Gebrauch von einem E-Scooter machen?

    Die Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeuge beträgt maximal 20 km/h. Somit sind sie für Kinder gänzlich ungeeignet. Erst ab einem Alter von 14 Jahren, dürfen auch Kinder dieses Produkt verwenden. Ein Führerschein ist hier nicht notwendig. Jedoch müssen Sie sich trotzdem an die Regeln halten, da hier sonst unterschiedliche Strafen drohen. Sollten Sie mit einem E-Scooter im öffentlichen Verkehr, also auch auf den Gehwegen, fahren und dieser hat keine ABE, dann begehen Sie eine Straftat. Hier wird also nicht mehr vom Bußgeld gesprochen. Der Roller wird in der Regel beschlagnahmt, es droht ein Strafgeld von 70 Euro und ein Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg. Außerdem können je nach Art und Weise unterschiedliche Anzeigen folgen. Das kann auch einem 14-jährigen Teenager blühen, wenn dieser sich nicht an die Vorschriften hält.

    Wo dürfen Sie mit einem E-Scooter fahren?

    Sie dürfen mit dieser Art von Roller nur auf den Radwegen fahren. Sollten keine Radwege vorhanden sein, dann müssen Sie auf die Straße ausweichen. Dabei ist es egal ob es sich um eine Landstraße oder Bundesstraße handelt. Sie sollten allerdings möglichst weit rechts fahren. Auf dem Gehweg haben Sie als Fahrer von E-Scootern nichts zu suchen. Sollten Sie dabei erwischt werden drohen Ihnen Bußgelder in Höhe von 20 bis 75 Euro. Außerdem steht es den Städten und Gemeinden frei unterschiedliche Bereich für E-Scooter zu sperren. Darunter können zum Beispiel Fußgängerzonen fallen.

    Welche unterschiedlichen Arten von E-Scooter gibt es?

    • E-Scooter ohne Sitz
    • E-Scooter mit Sitz
    • E Tretroller für Kinder

    E-Scooter ohne Sitz

    Hier haben Sie ein Modell was genauso wie der klassische Tretroller aussieht. Der Motor befindet sich am hinteren Reifen oder unter dem Trittbrett. Sie können sich hier stehend bequem fortbewegen. Das Eigengewicht ist bei diesen Modellen sehr gering und kann in der Regel zusammengeklappt werden.

    E-Scooter mit Sitz

    Hier haben Sie die Wahl ob Sie lieber im Sitzen oder im Stehen fahren möchten. Beide Varianten stehen Ihnen hier zur Verfügung. Der Sitz selber lässt sich in der Höhe verstellen und kann bei Bedarf auch entfernt werden. Diese Roller besaßen vor dem 15.06.2019 schon eine Straßenzulassung und haben daher auch höhere Sicherheitsvorkehrungen.

    E Tretroller für Kindern

    Auch für die kleinsten gibt es bereits Tretroller mit einem elektrischen Antrieb. Jedoch sind diese nicht so schnell wie E-Scooter und damit auch bereits für Grundschüler geeignet. Sie sind häufig sehr farbenfroh und bunt gestaltet und machen den Kindern sehr viel Spaß.

    Vor- und Nachteile von E-Scooter

    Vorteile

    • Kompakt
    • Leicht
    • Kein Kraftaufwand
    • Preis

    Dadurch das die E-Scooter besonders kompakt sind, eignen sie sich gerade für Innenstädte. Das Eigengewicht der Scooter ist sehr gering, somit können Sie auch bequem getragen werden, wenn Sie zum Beispiel die U-Bahn benutzen. Manche Modelle lassen sich auch zusammenklappen. Sie haben außerdem absolut keinen Kraftaufwand, da die Roller mit einem Motor angetrieben werden. Auch der Preis ist im Vergleich mit anderen Modellen dieser Art sehr günstig. Alles im Allen sind die E-Scooter eine sehr gute Alternative zu einem herkömmlichen Roller oder einem Fahrrad.

    Nachteile

    • Reichweite

    Im Gegensatz zu einem Fahrrad oder einem Tretroller können Sie hier nicht so lange fahren wie Sie möchten. Die E-Scooter funktionieren über einen Akku und dieser ist irgendwann leer und muss neu geladen werden. Die Reichweite ist unterschiedlich und wird vom Hersteller festgelegt. Für die alltägliche Fahrt durch die Stadt reicht er jedoch aus.

    Was gehört zu der Ausstattung von einem E-Scooter?

    • Motor
    • Batterie
    • Reifen
    • Bremse
    • Sitz
    • Ladegerät
    • Board Computer
    • Beleuchtung
    • Korb

    Motor

    Das wichtigste an einem E-Scooter ist natürlich der Motor. Es handelt sich hier in der Regel um verschleißarme Motoren, die in etwas eine Leistungsaufnahme zwischen 350 und 1000 Watt haben. Je höher diese Leistung, desto schneller können die Roller beschleunigen. Am Ende haben sie aber alle eine maximale Geschwindigkeit von 20 km/h. Einzige Ausnahme, wenn Sie viel Zuladung haben, dann wird der Motor diese maximale Geschwindigkeit nicht erreichen.

    Batterie

    Es gibt noch einige wenige E-Scooter die mit einer klassischen säure Batterie ausgestattet sind. Immer mehr Hersteller setzen jedoch hier auf Lithium-Ionen-Akkus. Diese sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch langlebiger als herkömmliche Batterien. Ein weiter Aspekt ist das Gewicht. Wenn Ihr Roller mit einem neuen Akku ausgestattet wurde, dann spart das auch an Gewicht. Ca 10 kg bringt eine Säure Batterie an Eigengewicht mit.

    Reifen

    Die meisten E-Scooter verfügen über wartungsarme Luftreifen. Diese sind natürlich besonders robust und somit langlebig. Sie können diese jederzeit aufpumpen und so den Druck in den Reifen selber bestimmen. Es gibt auch Modelle mit Vollgummireifen. Das ist jedoch wieder negativ auf das Eigengewicht zu werden, da diese in der Regel schwerer sind als Luftreifen.

    Bremse

    Eines der wichtigsten Bauteile sind die Bremsen. Sie müssen jederzeit sicher zum Stehen kommen und das passiert nur über die Bremse. Häufig handelt es sich dabei um Scheibenbremsen die sich sowohl am Vorder- als auch am Hinterrad befinden. Bedient werden die Bremsen über die jeweiligen Hebel an dem Lenker. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass Ihr E-Scooter zwei Bremsen hat. Alles andere wäre nicht sicher genug. Außerdem verbauen einige Hersteller besondere Bremsen. Diese verwandelt die Bremsenergie in Elektroenergie um und laden somit bei jedem Bremsvorgang den Akku ein wenig auf.

    Sitz

    Nicht jeder E-Scooter hat einen Sitz, jedoch gibt es hier auch einige Modelle, die Sie mit einem Sitz erwerben können. Der Sitzt gleicht optisch dem Sitz eines Fahrrades und ist somit nicht sehr komfortabel. Er lässt sich jedoch in der Höhe ganz schnell und einfach verstellen. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Sitz komplett zu entfernen und dann ausschließlich im Stehen zu fahren.

    Ladegerät

    Mit im Lieferumfang enthalten ist in der Regel auch das Ladegerät und das passen Ladekabel. Die Ladezeit schwankt stark zwischen Modell und Hersteller. Im Durchschnitt benötigen die Akkus zwischen 2 und 8 Stunden bevor sie wieder komplett geladen sind. Es gibt gerade in großen Städten immer mehr Ladestationen für E-Scooter. Diese können Sie natürlich auch nutzen.

    Board Computer

    Gerade bei den hochpreisigen Modellen finden Sie häufig einen Board Computer vor. Hier können Sie nicht nur die aktuelle Geschwindigkeit ablesen, sondern auch den Kilometerstand und die Ladeanzeige für den Akku. So ein Gerät ist nicht nur sinnvoll, sondern bietet Ihnen zusätzliche Sicherheit.

    Beleuchtung

    Gerade im Straßenverkehr ist es wichtig, dass Ihr E-Scooter ausreichend Beleuchtung aufweisen kann. Die Hersteller sind dazu verpflichtet neben den Scheinwerfern auch Bremslichter zu installieren. Ohne diese dürften Sie nicht am Straßenverkehr teilnehmen.

    Korb

    Gerade wenn Sie auf dem Weg zur Arbeit sind oder auch während Ihrer Freizeit den E-Scooter nutzen ist ein Korb ein sinnvolles Zubehörteil. Sie können Ihre Tasche darin ablegen und haben beide Hände frei. Auch für Einkäufe hat so ein Korb ganz nützlich sein. Manche Hersteller bieten diese Option jedoch aus optischen Gründen nicht an.

    Wie hoch sind die Preise für E-Scooter?

    Gerade jetzt in den Anfängen wo die ersten E-Scooter für den Straßenverkehr zugelassen werden, sind die Preise bei ca 2000€. Sobald mehrere Modelle auf dem Markt sind, die alle im Straßenverkehr fahren dürfen, wird sich ein guter E-Scooter bei ca 500 Euro einpendeln. Hier lohnt es sich also, wenn Sie noch ein wenig warten und den ersten Ansturm der E-Scooter vorbeiziehen lassen.

    Welche großen Hersteller für E-Scooter gibt es?

    Ninebot

    Dieses Unternehmen hat vor ein paar Jahren das amerikanische Unternehmen Segway gekauft und wurde damit weltweit zur führenden Firma in diesem Bereich. Aber hier werden nicht nur Segways produziert und verkauft, sondern auch E-Scooter. Das neueste Modell hat bereits die Zulassung für die Straße und kann zurzeit vorbestellt werden. Offizielle wird das Produkt noch nicht verkauft. Lange kann es aber nicht mehr dauern.

    Metz

    Ein E-Scooter der komplett in Deutschland gebaut wurde. Eine weitere Besonderheit hat der aktuelle E-Scooter außerdem. Er durfte bereits vor dem 15.06.2019 auf den Straßen in Deutschland fahren, da er als Kleinkraftrad gilt. Eine aktuelle Aktion der Firma erinnert ein wenig an die Abwrackprämie. Sie bekommen ein Vorteil von 300 Euro auf den neuen E-Scooter, wenn Sie Ihren alten mitbringen und in Zahlung geben.

    Micro

    E-Scooter aus der Schweiz bekommen Sie bei diesem Unternehmen. Unzählige Modelle und Serien finden Sie bei diesem Hersteller. Nicht alle haben jedoch eine Straßenzulassung für Deutschland. Da sollten Sie sich im Vorfeld nochmal genau erkundigen. Besonders an dieser Marke ist die Leichtigkeit sowohl beim Fahren, als auch beim Tragen.

    FAQ – Häufige Fragen zum Thema E-Scooter

    1. Wie gefährlich sind E-Scooter?

    Genaue Zahlen und Statistiken gibt es aktuell noch nicht. So lässt sich also auch keine generelle Aussage darüber treffen wie gefährlich E-Scooter in Verbindung mit dem Straßenverkehr sind. Einige wenige Unfälle wurden zwar bereits berichtet, jedoch handelt es sich hier auch um kleine Unfälle bei denen weder dem Menschen noch dem Gerät etwas passiert ist. Ein Problem sieht die Polizei jedoch bei der Kombination E-Scooter und Alkohol. Das wird wohl häufig unterschätzt. Hier gelten jedoch die Gleichen Promillegrenzen wie im Auto.

    2. Wo können Sie E-Scooter kaufen?

    Aktuell müssen für die E-Scooter noch die ABE´s beantragt werden. Solange das nicht passiert ist, werden die Roller auch noch nicht im Einzelhandel zu finden sein. Sie müssen hier also auf den Kauf aus dem Internet zurückgreifen. Hier gibt es bereits Modelle für die eine ABE vorhanden ist.

    3. Gibt es E-Scooter auch für zwei Personen?

    Nein. Wenn Sie einen Zweisitzer wünschen, dann müssen Sie auf einen herkömmlichen Elektroroller umsteigen. Es wird auch in Naher Zukunft keinen Scooter geben, der für zwei Personen zugelassen sein wird.