Der beste Kompaktkameras Vergleich [August 2019]

Der beste Kompaktkameras Vergleich [August 2019]

Die Team Mitglieder haben unzählige Kompaktkameras verglichen und nun die 10 besten Kompaktkameras vorgestellt.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • HOHE BILDQUALITÄT - Leichte Digital-Kamera im Taschenformat mit 20,3 Megapixel CMOS-Sensor; Leistungsstarker DIGIC 6 Bildprozessor
  • IM FOKUS - 40fach optischer Zoom oder der 80fach ZoomPlus in hoher Qualität, 24-mm-Weitwinkel für die Aufnahme weiter Landschaften und großer Gruppen
  • DISPLAY - 7,5 cm (3,0 Zoll) LC-Display; 1080p-Movies, 60 B/s
  • LEISTUNGSSTARK - Optischer Bildstabilisator für gestochen scharfe und detailreiche Aufnahme;Full-HD-Movieaufnahme im MP4-Format mit 60 B/s; einfach verbinden und teilen dank WLAN und NFC; Akkureichweite: ca. 355 Aufnahmen (Eco-Modus), Wiedergabemodus: ca. 300 min.
  • LIEFERUMFANG - Canon PowerShot SX720 HS Digitalkamera schwarz, Handschlaufe WS-800, Akku NB-13L, Akkuladegerät CB-2LHE, Netzkabel, Bedienungsanleitung
ca. 400 €

  • Optischem 6fach-Zoom, Schwenkpanorama, 720p HD-Film- & Party-Modus
  • Ein 20, 1-Megapixel-Sensor liefert detailreiche Fotos
  • Näher am Geschehen dank optischem 6fach-Zoom
  • Taste für scharfe 720p HD-Videos
  • Lieferumfang: Sony DSC-W810 Digitalkamera Schwarz, Handschlaufe, Li-Ion Akku NP-BN, Netzteil, Multi-USB Kabel
  • QUICK + SAVE SYSTEM Längenverstellbarer Gurt - Strapazierfähig - Wasserabweisend - gut gepolsterter Innenraum
  • Maximale Robustheit und Strapazierfähigkeit durch die hochwertigen, wasserabweisenden Außenmaterialien
  • Durch den abnehmbaren und längenverstellbaren Schultergurt lässt sich die ULTRALIGHT pro Compact 400 bequem transportieren
  • Die zweifache Gürtelschlaufen-Befestigung ermöglicht ein sicheres Tragen der Kamera direkt am Körper oder schnelles Abnehmen der Tasche durch Klettbefestigung (QUICK + SAFE SYSTEM)
  • Eine große Taschenöffnung sorgt für einfache und schnelle Handhabung
  • ※【HD 1080P & 18MP Digitalkameras】 Diese Digitalkamera kann Ihnen jedes Mal, wenn Sie ein Bild aufnehmen, ein ultrahochauflösendes Bild liefern, sodass Sie jeden wunderbaren Moment festhalten und eine gute Zeit mit Freunden, Familie und Klassenkameraden genießen können. 2,7" TFT-LCD-Display mit 8-fachem Digitalzoom ermöglicht es Ihnen, Ihre Fotos mit großer Klarheit anzuzeigen.
  • ☪【Multifunktionale Digitalkamera】Anti Shake, Gesichtserkennung, Smile Capture, Fortsetzen der Aufnahme, Zeitrafferaufnahmen. 4 spezielle Aufnahmemodi: Auto / Nachtporträt / Nachtstrand / Hohe Empfindlichkeit, Sie können je nach Szene frei umschalten. Die Blitzfunktion dieser Digitalkamera hellt die Szene mit Leichtigkeit auf, sodass Sie sich auch nachts keine Sorgen um die schwache Beleuchtung machen müssen.
  • ★【Hinweise verwenden】Bitte formatieren Sie die Karte, nachdem Sie die Digitalkamera erhalten haben, und dann können Sie mit der Aufnahme von Bildern beginnen. Kaufen Sie eine SD / SDHC-Karte der Sandisk-Klasse 10 mit 32 GB oder weniger (Karte nicht im Lieferumfang enthalten) für eine bessere Nutzung. Bitte aktualisieren Sie den USB-Treiber Ihres Computers, wenn das Hochladen von Bildern fehlgeschlagen ist, oder verwenden Sie einen SD-/SDHC-Kartenleser. Schalten Sie den Micro-Modus immer aus!
  • ✪【Tragbar und einfach zu bedienen】 Leicht und kompakt, kleiner als ein Smartphone, können Sie es einfach in Ihre Tasche stecken und überall hin mitnehmen, eine großartige Wahl für Reisen und den täglichen Gebrauch. einfach zu bedienen und zu kontrollieren, sehr geeignet für Senioren, Jugendliche, Kinder, Studenten und Anfänger.
  • ❤ 【Bestes Geschenk & zufriedener Kundenservice】Eine großartige Wahl für Geburtstags, Weihnachts und Erntedankgeschenke, die einen schönen Weihnachtsmoment für Sie und Ihre Familie festhalten. Wenn es ein Produktproblem gibt, zögern Sie bitte nicht, uns direkt eine E-Mail zu senden. Wir bieten 30 Tage Zufriedenheit, Geld zurück und ein Jahr Kundenservice.
ca. 50 €

  • 【Hochwertige digitalkamera】 Die fotoapparat digitalkamera unterstützt Bilder im JPEG-Format mit 24 MP Auflösung und Videos im MOV-Format mit 1080p Auflösung. Die eingebaute Blitzlampe sorgt dafür, dass Sie auch in dunkler Umgebung klare Bilder aufnehmen können. Die Fotoapparat verfügt über einen 2,4-Zoll-TFT-HD-Bildschirm. Sie können Ihre Fotos auf dem Bildschirm anzeigen.
  • 【Einfache Operation】 Die Kompaktkamera verfügt über einen 3-fachen Digitalzoom, mit dem Sie Ihr Bild vergrößern können, um die gewünschten Details zu erfassen. (Bitte beachten Sie: 3-facher Digitalzoom und fester Fokus, kein optischer Zoom und Autofokus). Dies ist eine kostengünstige gewöhnliche Einstiegs kamera, die einfach zu bedienen ist, für Anfänger / Studenten / Privatanwender geeignet ist und auch als Geschenk verwendet werden kann.
  • 【Leichte fotokamera】 Die Digitalkamera hat genau die richtige Größe und kann in die Hand genommen werden. Diese Vlogging-Kamera ist leicht und kompakt und wird nicht müde, obwohl Sie einen ganzen Tag lang Fotos / Videos aufnehmen. Die videokamera wird mit einem Akku geliefert, und Sie können die Kamera mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät aufladen.
  • 【leistungsstarke Funktionen】 Die youtube Kamera unterstützt Serienaufnahmen, Timeraufnahmen, elektronische Bildstabilisierung, Lächelnaufnahmen und Makrofunktionen. Verschiedene Funktionen für Ihre Aufnahmebedürfnisse. Die vlog kamera günstig verfügt über eine einzigartige Makrofunktion. Mit der Makrofunktion können Sie Objekte in einer Entfernung von 10 cm klar aufnehmen.
  • 【Tipps】 Holen Sie sich diese digitalkamera, wir bringen Ihnen das zufriedenstellendste Kauferlebnis. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Die digitalkamera unterstützt bis zu 32 GB microSD-Karte (SD-Karte ist nicht im Lieferumfang enthalten, Sie müssen sie separat erwerben).
ca. 50 €

  • 【Kleine und kompakte Digitalkamera: Dies ist eine sehr schöne kompakte und leichte Kamera. Es wiegt nur 100 Gramm. Die Größe ist sehr klein, sehr gut für Kinderhände geeignet, sie können auch gut festhalten. Die Kamera ist sehr gut geeignet, um in Ihrer Tasche oder in Ihrer kleinen Handtasche untergebracht zu werden, sie ist sehr bequem zu tragen.Sucht man nach einer kleinen, kompakten Kamera für Schnappschüsse, so kann die Wahl durchaus auf diese hier fallen.
  • 【Point-and-Shoot-Kamera der Einstiegsklasse】Für ein Kind oder für einen Anfänger ist es ein schönes Gerät, um mit der Fotografie zu beginnen. Es verfügt über einen 2,7-Zoll-Bildschirm, um die von Ihnen aufgenommenen Fotos anzuzeigen. Es gibt auch einen wiederaufladbaren Akku, Der Akku hält schön lange und ist leicht einzubauen. Es ist in Ordnung, auch wenn Sie gerade erst anfangen zu fotografieren,die Kamera stellt sich automatisch ein. Es ist also sehr gut für Anfänger geeignet.
  • 【Voll funktionsfähige Kamera】Als Einsteigerkamera ist die Bedienung sehr einfach. Dennoch verfügt die Kamera über alle wichtigen Einstellungsmöglichkeiten. Die Kamera verfügt über mehrere Modi wie Landschaft, Porträt, Nachtaufnahme usw., um Ihren täglichen Anforderungen gerecht zu werden. Es gibt auch Funktionen wie Anti-Shake, Smiley-Erfassung usw., Anfänger können auch ohne Schwierigkeiten bei der Verwendung Fotos in guter Qualität erhalten.
  • 【Fotos einfach anzeigen und herunterladen】Die Bildqualität der Kamera ist sehr gut, Der Autofokus funktioniert hervorragend und schnell,Auch das Licht lässt sich leicht wechseln. Die Farbentreue der Bilder ist sehr gut und realitätsnah.Die Kamera wird mit einem USB-Ladekabel und einem CD-Laufwerk geliefert,die sehr praktisch sein können,um sie an einen Computer anzuschließen,um Fotos anzuzeigen und herunterzuladen.Zeigen Sie die Fotos auf dem Computer an,um eine klarere Bildqualität zu erhalten.
  • 【Die beste Geschenkauswahl】Wenn Sie Kindern ohne Smartphone oder Eltern, die nicht mit Smartphones umgehen können, Geschenke machen möchten, ist diese Kamera eine großartige Idee. Die kleine Kamera wird schön präsentiert und ist in nur wenigen Schritten Einsatzbereit. Die Bedienung ist sehr unkompliziert, brauchte keine Anleitungen um ihr alles zu erklären.Es ist das beste Geschenk für Eltern oder Kinder, die gerne fotografieren.
ca. 50 €

Kaufratgeber Kompaktkameras – Einmal Lächeln bitte!

Schöne Momente für den Augenblick festhalten! Für diesen Fall benötigen Sie eine Kompaktkamera. Diese technischen Geräte scheinen immer mehr durch die technischen Innovationen der Kameras für Smartphones abgelöst worden zu sein.

Das ist eigentlich schade, denn eine Kompaktkamera sorgt für tolle Bilder, unvergessene Augenblicke und einen beinahe schon nostalgischen Reiz. Hobbyfotografen schwören allerdings auf das Schießen von Bildern mit Kompaktkameras.

In unserem großen Kaufratgeber erfahren Sie alles, was es zu den kleinen Kameras zu wissen gibt. Sie lernen die verschiedenen Modelle kennen, erfahren etwas über die Technik und wir informieren Sie darüber, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Wir präsentieren Ihnen die Vor- und Nachteile, bedeutende Hersteller und welchen Favoriten wir im Rahmen unseres Kompaktkamera Test gekürt haben. Damit auch Sie beim nächsten Mal sagen können: Einmal Lächeln bitte!

Was ist eine Kompaktkamera eigentlich?

Sie haben den Begriff sicherlich schon oft im Internet oder Prospekten gelesen. Nicht immer wird aber ganz klar, um was es sich genau bei diesem Gerät handelt. Was macht eine Kompaktkamera aus und welche Details sind hier wichtig?

Der Name lässt es bereits vermuten: Eine Kompaktkamera ist handlich und kompakt. Hierbei kommt oft das Vergleichsprodukt einer Spiegelreflexkamera ins Spiel, die im Vergleich eher sperrig ist. Die Kompaktkamera hingegen hat ein kleines Format und lässt sich sogar in der Hosentasche transportieren.

Die Kompaktkamera ist oftmals eine Digitalkamera. Das bedeutet das Objektiv ist fest montiert und lässt sich nicht abnehmen. Wenn Sie fotografieren wird das Objektiv herausgefahren. Andernfalls ist es eingefahren, was dieses vor Schmutz und Beschädigung schützt.

Standardmäßig verfügen Kompaktkameras heutzutage über ein großes LCD-Display. Kompaktkameras lassen sich einfach bedienen und sind daher perfekt für Einsteiger und Anfänger geeignet.

In Sachen Bildqualität wurden Kompaktkameras immer weiterentwickelt und können sogar mit hiesigen Spiegelreflexkameras konkurrieren.

Kompaktkameras gibt es übrigens seit 1888. Damals kam diese von Kodak. Erst in den 1930er Jahren ging es Schritt für Schritt um die Automatisierung der allgemeinen Fotografie. Hier wurden die speziellen Verfahren für die Blenden und Belichtungen entwickelt.

Die Rollei 35 (1966) gilt als erste Kompaktkamera mit Autofokus. In den Anfängen der 1970er Jahre wurden auch die ersten Spiegelreflexkameras auf den Markt gebracht. Bis 1990 gab es die typischen Filmrollen, die man im Fotofachgeschäft entwickeln lassen konnte.

Die erste komplett digitale Kamera kam 1990. Es handelte sich hierbei um die Kodak DCS. Aufgrund hoher Anschaffungskosten konnte sich diese jedoch nicht jeder leisten.

FunFact: Nur Hersteller aus Japan haben 500 Millionen Kompaktkameras zwischen 2010 und 2017 veräußert!

Welche Vor- und Nachteile bieten Kompaktkameras?

Das Smartphone ist sicherlich immer zur Hand und auch damit lassen sich Bilder machen. Doch eine Kompaktkamera bietet hier ebenfalls zahlreiche Vorteile.

Vorteile

Bedingt durch die einfache Bedienbarkeit ist die Kompaktkamera bestens für Anfänger und Einsteiger geeignet. Sie haben sogar die Wahl zwischen einer automatischen und manuellen Einstellung, was Ihnen mehr Flexibilität verschafft.

Das handliche und kompakte Format sorgt für einen einfachen Transport. Dadurch ist die Kompaktkamera ein idealer Begleiter für Festivals, Reisen und Veranstaltungen.

Die Übertragung der Bilder an andere Medien, wie etwa den PC, funktioniert mittels WLAN oder NFC Übertragung. Zudem verfügt die Kompaktkamera oftmals über einen deutlich besseren Zoom als dies bei einem Smartphone der Fall ist.

Nachteile

Für richtige Profis sind die Kompaktkameras meist nicht hochwertig genug. Zudem lässt sich das Objektiv nicht manuell tauschen.

Weiterhin verursacht eine Kompaktkamera zusätzliche Kosten. Das Smartphone hat man stets dabei und die Bildqualität ist ebenso gut.

Kompaktkamera vs. Smartphone – Kompaktkamera Test Fazit

Genügt Ihnen die Kamera in Ihrem Smartphone? Soll es doch besser eine Kompaktkamera sein? Diese Entscheidung ist durchaus schwer zu treffen. Überlegen Sie einmal, was eine Kompaktkamera besser könnte, als Ihr Smartphone.

Die Kameras in Smartphones wurden verbessert. Das ist richtig und so gibt es kaum spürbare Unterschiede zwischen Smartphone-Kamera und einer Kompaktkamera. Bei Zoom oder einer Aufnahme bei Dunkelheit kommen die Kameras im Smartphone aber meist an ihre Grenzen. Dazu kommt, dass das Akku Ihres Smartphones recht schnell verbraucht ist, wenn viel fotografiert wird.

Der Vorteil beim Smartphone ist jedoch, dass Sie keine zusätzlichen Kosten tragen müssen, die beim Kauf einer Kompaktkamera entstehen würden. Zudem können Sie die geschossenen Fotos direkt online teilen oder auf dem Handy bearbeiten.

Sie sehen also, dass es gar nicht so viele Unterschiede gibt. Anhand unseres Kompaktkamera Tests würden wir uns für das technische Konzept der Kompaktkamera entscheiden. Gerade die Aufnahmen bei Dunkelheit, mit Zoom und einem schwachen Akku sind hier wesentlich besser, als mit dem Smartphone!

Was sollten Sie beim Kauf einer guten Kompaktkamera beachten?

Wenn Sie sich zum Kauf einer Kompaktkamera entscheiden, möchten Sie natürlich ein langlebiges und gutes Modell kaufen. Für diesen Fall haben wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien einmal erläutert.

Bewährte Serien

Damit Sie die Konkurrenz der Smartphone Kameras hinter sich lassen können, eignen sich kleine, leistungsstarke Kompaktkameras mit gutem Zoom, großem Sensor und einem lichtstarken Objektiv.

In unserem Kompaktkamera Test sind wir über bewährte Kompaktkamera Serien gestolpert, die viel Technik auf wenig Raum kombinieren und dabei tolle Ergebnisse liefern:

  • Sony Cybershot
  • Panasonic Lumix
  • Canon Powershot
  • Fuji X-Reihe.

Auch bei Rollei wird man zwecks günstiger und guter Kompaktkamera fündig. Ein Modell ist sogar speziell für Kinder (Compactline 52). Leichte Bedienbarkeit und gute Qualität gibt es hier ab einem Preis von rund 40 bis 50 Euro.

Ein großer Sensor

Das Zauberwort lautet hier: APS-C. Das bedeutet: Advanced Photo System Compact. Diese Kompaktkamera verfügt folglich über einen großen Sensor. Im Klartext: Die größere Sensorfläche ist vorteilhaft, da mehr Pixel zur Verfügung stehen. Die maximale Lichtstärke ist erhöht und pro Pixel trifft insgesamt mehr Licht auf den Sensor.

Das bedeutet wiederum für Ihre geschossenen Bilder: kein Rauschen und bessere Bilder. Vor allem bei wenig Licht werden hier hervorragende Resultate erzielt!

Sensor und Zoom

Der optische Zoom sorgt dafür, dass Sie auch weit entfernte Objekte näher heranholen können. Landschaftsaufnahmen oder Städteansichten sind prädestiniert dafür. Extreme Vergrößerungen sorgen jedoch dafür, dass die Bildschärfe leidet. Das sollte vermieden werden.

Der ISO-Wert ist als Angabe ausschlaggebend für den benötigen Lichteinfall. Der Bildsensor hat einen höheren ISO-Wert, wenn dieser über eine ausreichende Größe verfügt. In diesem Fall genügt eine schwache Lichtquelle für gute Bilder. Häufig lässt sich der ISO-Wert manuell am Gerät einstellen.

Serien- und Videoaufnahmen

Serielle Aufnahmen gehören heutzutage zum Standard. Diese Ausstattung reicht von 0,8 bis 20 Bilder pro Sekunde und hängt vom jeweiligen Modell ab. Scharfe Videos bedürfen einer höheren Framerate. Full HD-Kompaktkameras schaffen 25 Bilder pro Sekunde. Einige Kompaktkameras verfügen sogar über 4K Aufnahmen.

Features

Die Kompaktkameras bringen selten spezielle Features wie einen Höhendruckmesser oder einen elektronischen Kompass mit. Nicht jede Kompaktkamera ist automatisch wasserdicht.

Viele kleine Kompaktkameras haben allerdings eine GPS-Funktion. Dadurch werden die Koordinaten beim Schießen der Fotos gespeichert. Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop oder Affiliate Photo können die Daten auswerten.

Manche Kompaktkameras sind auch mit WLAN ausgestattet. So kann diese mit dem Smartphone interagieren oder die Bilder drahtlos übertragen.

Sucher und Stabilisator

Der Sucher fängt genau das Motiv ein, dass Sie haben wollen. Praktisch vor allem, wenn das Display aufgrund hoher Sonneneinstrahlung spiegelt. Bei einigen Mini-Kompaktkameras gibt es diesen nicht. Ob man darauf verzichten mag, müssen Sie einmal schauen. Im Rahmen unseres Kompaktkamera Tests stellte sich dieser als äußerst hilfreich heraus.

Der Stabilisator ist ideal bei zittrigen Händen. Er ist eine Art Verwackelschutz und sorgt für sichere Bilder, auch, wenn Sie einmal schnell den Auslöser drücken müssen.

Ein etwaiges Stativ ist durchaus sinnvoll, wenn Sie in einer Position meist länger ausharren müssen.

H3 Erscheinungsdatum

Achten Sie beim Kauf nicht zwangsläufig auf das Erscheinungsdatum. Der Vorgänger eines Modells verfügt oftmals über dieselben hohen, technischen Ansprüche und ist meist wesentlich günstiger, als das neu erschienene Modell.

Welche Hersteller produzieren gute Kompaktkameras?

Die Namen, die wir im Rahmen unseres Kompaktkamera Test herausgesucht haben, sind Ihnen sicherlich auch ein Begriff. Hier stellen wir Ihnen die besten Hersteller einmal vor:

  • Canon
  • Sony
  • Rollei
  • Kodak
  • Fuji

Canon

Das japanische Unternehmen wurde 1937 gegründet und hat seinen Sitz in Tokio. Canon ist heute der weltweit größte Kamerahersteller. Neben dieser Kategorie werden auch zahlreiche Produkte aus Digital Imagings angeboten (Drucker und Scanner).

Daneben vertreibt Canon auch Produkte wie:

  • Ferngläser
  • Videocams
  • Fax- und Kopiergeräte
  • Mikrofilm-Lesegeräte
  • 3D-Drucker
  • Computertomografen, Röntgengeräte und Ultraschallgeräte seit 2016 in Zusammenarbeit mit Toshiba Medical Systems

Sony

Der Hersteller Sony wurde 1946 in Japan gegründet und ist nach Hitachi und Panasonic auf Platz 3 der größten Elektronikkonzerne. Seit 1990 werden von Sony Digitalkameras produziert.

Andere bekannte Produkte von Sony sind:

  • PlayStation
  • Mobiltelefone
  • Video- und Fernsehgeräte
  • Radios

Zudem fungiert Sony als Zulieferer in Sachen Sensoren für Canon, Fuji, Nikon uvm.

Rollei

Der Hersteller Rollei wurde 1920 in Hamburg gegründet. Das Weltansehen erlangte Rollei durch die Herstellung der richtungsweisenden Rollfilmkamera, die zweiäugige Rolleiflex.

Zum Produktsortiment gehören neben zahlreichen Kameras:

  • Stative verschiedener Art
  • Filter für verschiedene Ansprüche – Rechteck-, Rund-, Pol- und Graufilter als Beispiel
  • Alles rund ums Licht – Studioblitz, Dauerlicht, Reflektoren, Lampenstative etc.
  • Fotorucksäcke und Kamerataschen
  • Video – Actioncams, Gimbals, Zubehör
  • Zubehör – Reinigung der Kameras, Miops, Fernauslöser.

Kodak

Die Eastman Kodak Company wurde bereits in den 1890er Jahren in den vereinigten Staaten gegründet und gehörte früher zu einem der weltweit bedeutendsten Hersteller für Foto und fotografische Ausrüstung.

Zum Sortiment gehören Filme und Chemikalien, Kamerazubehör und Kameras, Scanner und Drucker und Smartphones (2016).

Fujifilm

Die Fujifilm Holdings K.K. wurde 1934 in Japan gegründet und verfügt weltweit über 241 Tochtergesellschaften und 49 Beteiligungsunternehmen. Zum Sortiment gehören vor allem verschiedene Kameratypen wie Sofort- und Einwegkameras, Digitalkameras und der dazugehörige Bildservice und Fotopapiere.

Weiterhin vertreibt Fujifilm Speichermedien, Kinofilmmaterial, Diagnostik- und Forensikmaterial (seit 2006).

Kompaktkamera kaufen

Der klassische Einzelhandel vor Ort bietet sich an und bietet Ihnen eine kompetente Beratung. Sie können das Modell in die Hand nehmen und ausprobieren. Auf der anderen Seite, müssen Sie aber mit einem vergleichsweisen hohen Preis rechnen.

Die Kompaktkamera online zu bestellen, hielten wir auch in unserem Kompaktkamera Test für eine gute Idee. Hier können Sie mit einer merkbaren Ersparnis rechnen und erhalten die Kamera direkt und bequem nach Hause.

Im Bezug darauf möchten wir Ihnen unseren Favoriten aus dem Kompaktkamera Test vorstellen.

Sony DSC-HX60 Digitalkamera

Die Kompaktkamera mit dem großzügigen 7,5 cm (3 Zoll) LCD-Display liegt gut in der Hand und fühlt sich sehr wertig an. Zudem kommt sie in schlichtem, eleganten schwarz, was uns sehr gut gefallen hat.

Die technischen Highlights wie der optische 30-fache Zoom und die hervorragenden Möglichkeiten zur Bildoptimierung wie Steadyshot, Ausklappblitz, die 20 Megapixel (MP) und die detailreichen Bilder in 4K haben uns beim Kompaktkamera Test überzeugt.

Das Smartphone lässt sich bei diesem Modell als Fernbedienung verwenden und der automatische Sucher fängt genau das gewünschte Motiv ein. Tolle Bildeffekte, die Sie direkt auf der Kamera anwenden können, sorgen für großartige und stilvolle Bilder.

Mit einem Preis von unter 250 Euro erhalten Sie eine gute Kompaktkamera mit tollen Funktionen und Eigenschaften:

https://amzn.to/2od1Cw6

FAQ zum Thema Kompaktkamera

Auch wenn Sie bis hierher schon einiges über Kompaktkameras erfahren haben, so gibt es sicherlich noch interessante Fragen, die Sie noch beschäftigen. Schauen Sie dafür einfach in unsere FAQ.

1. Benötige ich wirklich eine Kompaktkamera?

Es stimmt. Die Kameras in den Smartphones sind mittlerweile sehr weit entwickelt und liefern gute Bildergebnisse. Zudem haben Sie das Smartphone immer dabei und müssen keine zusätzlichen Kosten für eine Kompaktkamera berappen.

Aber auch die Smartphone-Kamera kommt an ihre Grenzen. So lässt der Zoom zu wünschen übrig, da dieser schnell verpixelt und an Schärfe verliert. Die Bilder bei ungenügender Beleuchtung sind auch eher düster und all die Leistung fällt zu Lasten des Akkus, der dann wieder aufgeladen werden muss.

Eine Kompaktkamera bietet hier zahlreiche Vorteile gegenüber dem Smartphone.

2. Welches Zubehör für die Kompaktkamera macht Sinn?

Praktisches Zubehör, was zudem toll aussieht macht durchaus Sinn. Hierzu gehört zum Beispiel eine Tasche in der Sie die Kamera hineinlegen können, wenn Sie diese gerade nicht benötigen. Zudem schützt sie Ihre Kamera vor Stürzen, Beschädigungen, Feuchtigkeit und Schmutz.

Der Displayschutz ist eine weitere lohnenswerte Anschaffung. Oftmals können Sie die Folien auch einzeln erwerben. Zuverlässig schützt diese gegen Kratzer und Beschädigungen am Display. Reinigungstücher lassen sich verwenden um die Kamera rasch von Staub zu befreien.

Zusätzliche Ersatzteile wie Adapter, Verbindungskabel und ein Netzteil lohnen sich, wenn man diese in der Hinterhand hat.