/
/
Der großartige Kühlboxen Gas Vergleich [August 2019]

Der großartige Kühlboxen Gas Vergleich [August 2019]

Unsere Redakteure haben unzählige Kühlboxen Gas ausprobiert und die unsere Empfehlungen Kühlboxen Gas herausgesucht.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • Betrieb an 230V Wechselspannung sowie 12V + Gas 50 mbar für für Camping und Schlaf-Zimmer, Sehr leise
  • Robustes Gehäuse mit 40 Liter Nutzinhalt, Mit Eiswürfelschale
  • Kühlung bis 30° C unter Umgebungstemperatur
  • Stehhöhe für 2-Liter-Flaschen
  • Mini-Kühlschrank für Camping, Urlaub, Freizeit und Beruf
  • 58 Liter Inhalt. Sehr leise - keine Störgeräusche, hoher Kühlleistung
  • Dreistufige Stromversorgung: 230 V Wechselstrom, 12 V Gleichstrom und Gas
  • Zwei Türablagefächer maximieren das Fassungsvermögen für 1,5 Liter-Flaschen
  • Sicherheitstürschloss mit Belüftungsoption
  • Verstellbare Einlegeböden sorgen für Flexibilität
  • Absolut geräuschloser Lauf
  • Mit integrierter Aufnahmevorrichtung für eine Gaskartusche
  • Robustes Gehäuse und funktionelles Design
  • Integrierte Tragegriffe
  • 30 mbar; 12 V und 230 V für Auto; Lkw und Steckdose
  • 1 Stück
  • Sehr effizient
  • Einfach zu verwenden
ca. 300 €

  • 50 Liter thermoelektrische Kühlbox zum Erwärmen, warmhalten oder kühlen von Speisen und Getränken
  • Kühlt bis zu 18°C(±3°C) unter die Umgebungstemperatur, thermostatgeregeltes Warmhalten von Speisen bis zu + 65 ° Grad
  • Kabelfach im Deckel mit 100V-240V Stecker und 12V Anschluss für zum Beispiel Zigarettenanzünder
  • A+++ Energielabel
  • 2 stabile Räder und ausklappbarer Multifunktionsgriff für bequemen Transport
ca. 110 €

  • Kühlung bis zu 30 °C unter Umgebungstemperatur
  • Mit Gas, 12 V Gleichstrom und 230 V Wechselstrom zu betreiben - garantierte Energieversorgung für maximale Freiheit!
  • Absolut leiser Betrieb vermeidet jede Geräuschbelästigung
  • Dreistufige Regulierung der Flamme im gasbetriebenen Modus
  • Mit Eiswürfelschale
  • Inhalt: 39 L; Gas betrieben mit Piezo Zündung
  • Kühlt unter Umgebungstemperatur: 25° Celsius
  • Geräuschloses AbsorptionsSystem
  • Spannung: 12/230 Volt
  • Druck: 50 mbar
  • Gasanschluss: schlauchanschluss 1/4" Links.
  • WICHTIG: Die, auf der Verpackung angegebene, Wasserwage ist bei diesem Gerät nicht vorhanden.
ca. 300 €

  • Fassungsvermögen: 31 l
  • Gerätebetrieb 12V; 230 V; Gas.
  • Kühlt bis zu 30 Grad unter Umgebungstemperatur.
  • Lautloser Betrieb.
  • 3-stufige Flammenregelung
  • Geräumige Kühlbox mit 41 Litern Fassungsvermögen und einem Außenmaß von 58 x 53 x 52.5 cm; Spannung 12/220-240 V; auch Gas betrieben
  • Geräuschloses Absorptionssystem, kühlt unter Umgebungstemperatur bis zu 25°C; Attraktives Design mit Edelstahl-Frontplatte, integrierten Handgriffen, Kabel-Staufach und Wasserwage;
  • Geeignet für 2 Liter-Flaschen
  • Piezo-Zündung

Kühlboxen Gas – Immer schön “Kühl”-bleiben

Lebensmittel und Getränke zu kühlen ist vor allem unterwegs eine angenehme und erfrischende Idee. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein sind gekühlte Getränke und Snacks eine willkommene Abkühlung. Doch der Ansatz, Lebensmittel zu kühlen, hat auch einen ganz praktischen Nutzen, denn auf diese Weise lassen sich leicht verderbliche Waren sicher und hygienisch transportieren. Beim Zelten oder dem Essen unterwegs werden Aspekte einer geschlossenen Kühlkette gern vernachlässigt. Doch um Lebensmittel bis zur Zubereitung frisch und verzehrbar zu erhalten, sind Kühlboxen eine gute Idee.

Besonders nachhaltig und aufgrund der praktischen Nutzbarkeit in vielen Haushalten zu finden sind Kühlboxen mit separaten Kühlakkus. Diese enthalten eine verschlossene Flüssigkeit, die sich bei Bedarf einfrieren lässt, um in einer entsprechenden Kühlbox ihre Aufgabe zu erfüllen. Leider ist diese Variante nicht besonders anhaltend, denn vor allem bei großer Wärme ist die Kühlleistung schnell verbraucht.

Bei elektrischen Kühlboxen haben sich Kühlboxen mit Gas immer mehr bewährt. Vornehmlich wurde diese Technik zuerst von Campern oder Anglern genutzt. Doch mittlerweile sind diese Gaskühlboxen so günstig und handlich zu erhalten, dass sie sich auch für den privaten Einsatz empfehlen lassen. Worauf es bei Kühlboxen Gas ankommt und welche Details berücksichtigt werden sollten bei der Anschaffung, soll nun gezeigt werden.

Kühlboxen Gas – Ausführungen und Funktionen

Grundsätzlich funktionieren Kühlboxen mit Gas nach demselben Schema. Vom Prinzip her lässt sich sagen, dass diese Kühlboxen kleine Kraftwerke sind, in denen die Kühlung ein geschlossener Kreislauf verschiedener Mechanismen ist. Streng genommen wird die Luft nicht gekühlt, sondern vielmehr wird ihr die Wärmeenergie entzogen und damit die Temperatur niedrig gehalten.

In einem komplexen Prozess aus Verdampfung, Wärmetausch und Absorption läuft ein geschlossener Kreislauf ab, der durch einen ständigen Zufluss von Gas angetrieben wird. Durch diesen fortlaufenden Prozess unter Gewährleistung einer ununterbrochenen Energieversorgung ist es möglich, in der Kühlbox eine zuverlässige und konstant niedrige Temperatur zu erhalten.

Die Energieversorgung findet durch einen eingebauten Gasanschluss statt. An diesen wird bei Bedarf zum Einsatz eine entsprechende Gasflasche angeschlossen, zumeist gefüllt mit Propangas. Darüber hinaus sind viele Kühlboxen zusätzlich mit einem Stromanschluss ausgestattet. Damit entfällt der Bedarf einer Gasquelle, sodass die Einsatzmöglichkeiten flexibler und mobiler werden können.

Meistens jedoch werden Kühlboxen mit Gas jedoch durch eine Gasflasche

angetrieben. Das liegt daran, dass vor allem beim Zelten und Camping der Einsatz einer Gasflasche für zahlreiche Aufgaben sinnvoll ist. Einfach gesagt ist eine Gasflasche ohnehin vorhanden, das funktioniert ohnehin am besten und schont außerdem die häufig sparsam verfügbaren elektrischen Stromquellen.

Kühlboxen Gas – Wichtige Hinweise zu Sicherheit und Entsorgung

Grundsätzlich sind Kühlboxen mit Gas einfach und effektiv zu bedienen, schließlich hat sich deren Einsatz nicht ohne Grund vor allem beim Zelten und Camping bewährt. Allerdings sollten für einen zuverlässigen Betrieb ein paar Hinweise berücksichtigt werden. Entsprechend der Ausstattung sollte die Energie- oder Gasversorgung ausschließlich korrekt entsprechend der Bedienungsanweisungen durchgeführt werden. Auch bei kleinen Schäden oder Unzuverlässigkeiten sollte zur Sicherheit auf die Inbetriebnahme verzichtet werden. Neben der Gefahr bedeutet eine unsachgemäße Nutzung oder sogar eine eigenwillige Modifikation, dass zumindest Garantie- und Ersatzansprüche erlöschen.

Schließlich sollten alte und defekte Kühlboxen mit Gas nicht im normalen Hausmüll entsorgt werden. Der Grund dafür sind die enthaltenen technischen Elemente, aber vor allem die im Kühlkreislauf befindlichen umwelt- und gesundheitsschädlichen Flüssigkeiten. Bei einem Neukauf sollte die Chance genutzt werden, das alte Gerät über den Anbieter zu entsorgen. Das sollte ebenfalls versucht werden, wenn direkt beim Hersteller eingekauft wird. Ansonsten müssen Altgeräte im Wertstoffhof abgegeben werden.

Kühlboxen mit Gas – Sind kleinere Flaschen möglich?

Mit etwas Geschick, passendem Werkzeug und entsprechendem Zubehör ist es auch möglich, kleinere Gasflaschen für Kühlboxen mit Gasantrieb zu nutzen. Dazu muss man wissen, dass die Flaschen für diesen Einsatz eigentlich genormt sind. Diese haben einen erfreulich großen Inhalt, doch sie sind auch schwer und unhandlich.

Manch ein findiger Tüftler entscheidet sich darum, kleinere Flaschen ebenfalls einsetzen zu können, zum Beispiel einfache Gaskartuschen. Dazu muss bedacht werden, bei alternativen Gasflaschen der korrekte Gasdruck vorhanden sein muss. Es ist wichtig, dass die genutzte Gasflasche mit demselben Druck genutzt werden kann, wie die Kühlbox.

Anleitungen für diesen technischen Trick finden sich im Internet, nebst passender Listen der benötigten Werkzeuge und zusätzlichen Einzelteile. An dieser Stelle soll diese Entscheidung hier nicht unterstützt werden, denn im Zweifelsfall sollten lieber bewährte und vorgesehene Methoden genutzt werden.

Kühlboxen Gas – Je größer, desto besser?

Viel Platz bietet viele Möglichkeiten, das gilt auch unterwegs. Doch vor allem

unterwegs ist Platz meist rar. Außerdem ist vielfach unterwegs die Frage nach der Energieversorgung zu lösen. Eine autarke Möglichkeit, um Lebensmittel effektiv zu kühlen, ist oftmals die beste Lösung. Viele Nutzer entscheiden sich zuerst für die möglichst größte erhältliche Kühlbox, doch diese Entscheidung ist nicht immer sinnvoll.

Es ist nämlich wenig effektiv, wenn die Kühlbox stets nur teilweise gefüllt ist. Außerdem sind auch mobile Boxen durchaus unhandlich, wenn sie größer ausfallen. Aus praktischen und wirtschaftlichen Gründen ist es darum zu empfehlen, das Volumen einer Kühlbox so gering wie möglich zu wählen.

Kühlboxen mit Gas – Aufwand und Abfall?

Mittlerweile sind zahlreiche Angebote unterschiedlicher Kühlboxen mit Gas erhältlich. Und weil sich für viele Szenarien die perfekte Kühlbox wählen lässt, sind diese in der Anwendung mit einem denkbar geringen Aufwand verbunden.

Während diese Kühlboxen mit elektrischem Antrieb keinen bemerkbaren Abfall verursachen, stellt sich die Frage, ob dies bei der Nutzung von Gas anders zu erwarten ist. In der Tat ist Abfall bei Campingflaschen kein kurzfristiges Anliegen, denn grundsätzlich ist es möglich, leere Flaschen wieder aufzufüllen oder beim Neukauf als Leergut zurückzulassen.

Je kleiner und weniger mobil eine solche Kühlbox genutzt wird, desto geringer ist der Aufwand zum Bewegen und Anschließen. Außerdem fällt bei der Nutzung kein deutlicher Abfall an. Schließlich sollte das Thema Hygiene nicht vergessen werden. Doch dabei reicht es bereits, das Innere der Box regelmäßig ordentlich auswaschen und gut abtrocknen. Übrigens sollte eine Kühlbox auch von außen gereinigt werden, denn vor allem nahe der Öffnung sammeln sich gern Keime von häufigem Handkontakt.

Kühlboxen mit Gas – Ist gekühlt auch wirklich kalt?

Dieses Thema ist sehr wichtig, wenn es um die Kühlung von Lebensmitteln geht. Während gekaufte Getränke meist problemlos auch bei höheren Temperaturen gelagert werden können, sind Lebensmittel eine ganz andere Sache. Insbesondere Fleisch- und Molkereiprodukte müssen stets zuverlässig gekühlt werden, um verzehrbar zu bleiben.

Genau wie im Kühlschrank zuhause sollte darum auch das Klima in einer Kühlbox sein, wenn diese über einen längeren Zeitraum Lebensmittel kalt und frisch halten soll. Meistens sind auch heimische Kühlschränke eher zu warm eingestellt und bei Kühlboxen täuscht der persönliche Eindruck zusätzlich. Darum sollte ein Augenmerk auf die tatsächliche Temperatur in der Box gelegt werden, damit empfindliche Lebensmittel nicht versehentlich unbemerkt verderben. Zwar lässt sich die Temperatur häufig korrekt einstellen, doch es empfiehlt sich unbedingt, ganz sicherzugehen und die Kühlung zu kontrollieren.

Hersteller und Anbieter für Kühlboxen Gas – Eigenschaften, Ambitionen und

Besonderheiten

Ganz gleich, ob unterwegs mit dem Auto oder beim Camping, beim Picknick im Freien oder einfach, um verderbliche Lebensmittel sicher und hygienisch zu transportieren, Kühlboxen mit Gas sind eine gute und effektive Lösung. Während es jedoch gute Produkte gibt, die sich als universell empfehlen lassen, unterscheiden sich jedoch die Angebote für spezielle Ansprüche. Vor allem haben sich die unterschiedlichen Anbieter mit individuellen Stärken und Vorteilen etabliert. Da kann es sich lohnen, einmal tiefer einzusteigen und in der jeweiligen Sparte die einzelnen Hersteller und deren Angebote genauer zu betrachten.

Waeco – Einfach und gut gekühlt

In der Tradition einer simplen Idee sieht sich Waeco mit seinen Modellen für Kühlboxen mit Gas. Schließlich sind direkte und sofortige Lösungen dann ideal, wenn sie sich auch noch unter individuellen Umständen erreichen lassen. So einfach und effektiv, wie Getränke in einem Gewässer zu kühlen zeigen sich darum die Gaskühlboxen von Waeco. Sie eignen sich besonders gut für den generellen Einsatz unterwegs.

Tristar – Ideal zum Reisen

Im sparsamen Design und handlicher Ausführung zeigen sich Kühlboxen mit Gas von Tristar. Trotz der kompakten Form bieten sie reichlich Platz und kühlen zuverlässig bis zu 25 Grad unter Raumtemperatur. Intuitive Bedienung und eine komfortable Kühlung verspricht Tristar darum auch bei besonders warmem Wetter. Sie eignen sich darum ideal für den Tagesausflug in die Sonne.

Severin – Einfach gut überall

Wieso sollte sich eine Kühlbox nur für unterwegs eignen? Severin hat sich diese Frage gestellt und entschieden, dass das gar nicht so ist. Vielmehr ist eine Kühlbox auch im und rund ums Haus eine gute Idee. Schließlich lässt sich so einfach und energiesparend eine mobile Kühlung einrichten. Neben mobilen Kühlboxen ist Severin darum eine gute Anlaufstelle, um eine Kühlbox mit Gas für den Einsatz im Haus zu finden.

Xcase – Bewährte Ideen neu umgesetzt

Bevor anhand verschiedener Produkte und Kombinationen eine Lösung gefunden werden soll, lohnt sich ein Blick auf die Angebote von Xcase. Hier zeigt sich nämlich ein Spezialist für Kühlboxen, der klassische Ansätze sehr kreativ und innovativ neu umgesetzt hat. Ungewöhnliche Ansprüche und Sonderfunktionen gehören zum Standard. Da ergibt es sich nahezu selbstverständlich, dass Gaskühlboxen von Xcase auch professionelle Erwartungen hervorragend erfüllen kann. Dabei reicht das beste Einsatzgebiet von der großen Familienreise bis hin zu beruflichen Anlässen außerhalb.

H3 Dometic – Für individuelle Ansprüche

Manchmal sind allgemeine Lösungen gut, doch spezielle Ideen wären geradezu perfekt. Die ideale Kaufentscheidung kann dazu von Dometic stammen. Hier bieten sich Kühlboxen mit Gas individuell passend ausgerüstet für ganz klare Aufgaben. Das bedeutet optimale Produkte für den Pkw ebenso wie für das Camping. Aber auch professionelle Einsätze können bestens ausgerüstet werden. Hinzu kommt bei Cometic außerdem ein hilfreiches Angebot mit sinnvollem Zubehör.

Coleman – Am besten unterwegs

Typisch für Kühlboxen von Coleman ist der reduzierte technische Einsatz zugunsten einer besonders leistungsstarken Isolierung. Dennoch sind diese Kühlboxen handlich und bieten reichlich Stauraum. Möglich ist das durch ein clever optimiertes, funktionales Design, dass sich der Umgebungsbedingungen bedient und diese nützlich umsetzen kann. Darum sind Lösungen von Coleman leicht, effektiv und eignen sich besonders gut für größere Aufgaben unterwegs.

Engel – Der deutsche Marktführer

Für gewöhnlich sind durchschnittlich ausgeführte Kühlboxen absolut passend ausgerüstet für alle denkbaren Ansprüche. Allerdings kommen diese Standardprodukte durchaus schnell an ihre Grenzen. Vor allem das Wetter und widrige Umstände sind jedoch für die Gaskühlboxen von Engel gar kein Problem. Diese Kühlboxen mit Gas sind eigens konzipiert für schwierige Voraussetzungen und zeichnen sich aus durch ihre sehr robuste Qualität. Als zuverlässiger Begleiter eignen sich Kühlboxen von Engel zum Trekking oder auf Baustellen, aber ebenso für den Transport empfindlicher Inhalte.

Fritz Berger – Für anspruchsvolle Aufgaben

Viele Anbieter für Kühlboxen haben sich für einen bestimmten Bereich oder einen bestimmte Sparte der Nutzung entschieden. Bei Fritz Berger werden alle Ansprüche unterschiedlicher Zielgruppen optimal bedient. Ob einfache passive Kühlbox, oder hochwertige Kühlboxen mit professioneller Leistung, das gesamte Spektrum wird bei Fritz Becker abgedeckt. Ebenfalls zu erwähnen ist der umfangreiche Service und die große Verfügbarkeit von Zubehör sowie Ersatzteilen.

Igloo – Praktische Ideen

Wenn eine Kühlbox nicht ständig an einem einzigen Ort eingesetzt werden soll, ist es sinnvoll, wenn diese praktisch und handlich gestaltet wurde. Kühlboxen von Igloo können in dieser Hinsicht überzeugen, denn sie werden mit unterschiedlichen Ausstattungen angeboten. Bei Bedarf besitzen sie Räder, ausziehbare Handgriffe, sind besonders ergonomisch gestaltet oder besitzen gleich alle diese hilfreichen Eigenschaften zugleich. Farbbewusst, aber zeitlos und zurückhaltend wirkt das Design von Igloo. Trotzdem ist die Verarbeitung solide und langlebig ausgeführt. Diese Kühlboxen mit Gas eignen sich bestens für Konzerte und Festivals.

Fazit zum Thema Kühlboxen Gas – Fragen und Kaufhinweise

Wer clever entscheidet, enthält ein sinnvolles und nachhaltiges Produkt mit langer Lebensdauer, das gilt für die meisten Kaufempfehlungen. Bei einer Kühlbox mit Gas ist es dazu sinnvoll, ein Produkt auszuwählen, dass bestmöglich zu den eigenen Anforderungen und Erwartungen passt. Wer sich genau bewusst ist darüber, was mit der Kühlbox passieren soll, wo und wie sie genutzt wird und wie viel sie tatsächlich mindestens leisten muss, hat bereits drei gute Ansatzpunkte, anhand derer sich eine nützliche Kaufentscheidung treffen lässt.

Neben stets empfehlenswerten Standardkühlboxen lohnt es sich bei Kühlboxen mit Gas auch einmal Angebote mit speziellen Ausführungen anzusehen. Hier finden sich vor allem gestalterisch und funktionell interessante Produkte, die ganz speziell und exakt passend für individuelle Situationen und Anforderungen geeignet sind. Übrigens lassen sich gute Schnäppchen am Ende der Sommersaison machen, wenn viele Anbieter ihre Restbestände noch vor der nächsten Saison verkaufen wollen.